Latest news

10 Jahre Pictoplasma: Wir verlosen Tickets für das Festival für Character Art & Design

chamaco big1 620x425 10 Jahre Pictoplasma: Wir verlosen Tickets für das Festival für Character Art & Design

Mit über 20 Ausstellungen, einer großen “Character Selfies“ Gruppenschau, der Premiere der “Academy All-Stars“ Ausstellung, der Pictoplasma Konferenz, einem satten Animationsfilmprogramm und natürlich einer ordentlichen Geburtstagsparty wird ab dem 30. April das große Jubiläum des Pictoplasma Festivals begangen. Dieses überbordende Jubiläumsprogramm, dass sich vom Kaufhaus Jandorf über das Kino Babylon bis zum Urban Spree Areal und mit dem “Character Walk“ in viele kleinere Showrooms und Galerien einmal quer durch Mitte, Friedrichshain und Kreuzberg erstreckt, wird rund um das Thema des Portraits gestaltet. So gibt es eine Ahnengalerie eigens produzierter Character-Portraits von einhundert Künstlern, die in den letzten zehn Jahren am Pictoplasma Festival partizipierten, es werden Einzelausstellungen von Künstlern wie dem legendären James Jarvis und dem Pictoplasma Veteranen Tim Biskup sowie von  jüngeren Talenten wie der kolumbianischen Designerin Diana Beltran Herrera oder der aus Hong Kong stammenden Bubi Au Yeung präsentiert und natürlich werden viele der hier eingereichten “Character Selfies” zu sehen sein. Ein weiterer Höhepunkt des 5tägigen Festivals ist dabei gewiss der Pictoplasma Birthday Bash, der am 3. Mai ab 22 Uhr im Urban Spree mit Tim Biskups Band Big Butter und der Weltpremiere des Radio Minus Senior Sound Systems gefeiert wird. Wer sich für dieses Highlight bereits jetzt seinen Platz sichern will, der kann bei uns sein Glück versuchen. Denn wir verlosen 2×2 Tickets zum Pictoplasma Birthday Bash sowie 2×2 Tickets zur Pictoplasma Ausstellung. Wie ihr an der Verlosung teilnehmen könnt, erfahrt ihr nach dem Jump…

Nike City Pack: From London to New York

nike air max 90 qs city pack nyc 1 630x419 620x413 Nike City Pack: From London to New York

Jede Großstadt hat ihren eigenen Flair, ihre typischen Styles und ihre besonderen Looks. Diesen zollt Nike mit seinem neuesten “City Pack“ einmal mehr Tribut und stellt für Sommer 2014 einige seiner populärsten Modelle im speziellen Zuschnitt für London, New York, Paris, Mailand, Rio und weitere Metropolen vor. Erste Bilder gibt es jetzt bereits vom Nike Air Max 1 QS City Pack “London“ und dem Nike Air Max 90 Ice City Pack “NYC“. Ersterer präsentiert ein dunkelgrau/weißes Mesh-Upper mit hellblauen sowie orangeroten Highlights und setzt damit auf einen cleanen, sportlichen Look. Das “NYC“ Pack hingegen trumpft mit dicken Polka Dots in leichtem Hellblau auf Hellbraun auf und schmückt diese mit kräftigen blauen und orangeroten Akzenten. Ab dem 29. April sind beide Modelle im ausgewählten Handel erhältlich.

Filmfestival: “Korean Cinema Today“ im HKW

hkw korean cinema today han gong ju promo Filmfestival: “Korean Cinema Today“ im HKW

Mit über 200.000 Besuchern hat sich das Busan International Film Festival, das bereits seit 1996 alljährlich in der gleichnamigen südkoreanischen Stadt präsentiert wird, inzwischen zu einer Größe des asiatischen Filmmarkts gemausert und spiegelt damit auch die wachsende Popularität des südkoreanischen Films auf internationaler Ebene wieder. Ab heute hält nun zumindest ein kleiner Ableger des erfolgreichen Festivals Einzug in Berlin, denn das Haus der Kulturen der Welt präsentiert im Rahmen der zehntägigen Veranstaltungsreihe “Korean Cinema Today“ die interessantesten und sehenswertesten Entdeckungen des letzten Busan Festivals. Feierlich eröffnet wird das Event um 18 Uhr mit dem Screening des preisgekrönten Debütfilms “Hang Gong-ju“ des südkoreanischen Regisseurs Lee Su-jinn, der die Coming-of-Age Geschichte einer 16-jährigen Schülerin erzählt. Dieser Film steht paradigmatisch für den Fokus des Festivals, das eine neue Generation von Filmemachern präsentiert und die veränderte Rolle der Frau im Film verbildlicht. Unter diesem Schwerpunkt werden bis in den Mai hinein zahlreiche Kurz- und Spielfilme, Dokumentationen sowie Filminstallationen gezeigt, darunter Werke von Yeon Sang-ho, Hong Sang-soo und Lee Man-hee, die einen Einblick in die aktuellen Tendenzen des südkoreanischen Kinos geben. Sahnehäubchen der Eröffnungsveranstaltung ist die Verköstigung durch Kimchi Princess, Berlins wohl bekanntestes koreanisches Restaurant, das auch zur anschließenden Party mit den hauseigenen DJs koreanische Klassiker wie Hite Bier und Soju serviert.

Musikunterricht mit Chilly Gonzales: “Pop Music Masterclass”

chilly gonzales pop music masterclass Musikunterricht mit Chilly Gonzales: “Pop Music Masterclass

Chilly Gonzales ist nicht allein bekannt für seine vielseitige musikalische Begabung, mit der er sich leichtfüßig durch die unterschiedlichsten Genres bewegt, auch als schillernder Entertainer besticht der kanadische Künstler. Für den Radiosender 1Live moderiert Gonzales nun als selbsternanntes musikalisches Genie die neue Rubrik der “Pop Music Masterclass“, in der er anhand eines kleinen Exkurses durch die Musikgeschichte veranschaulicht, warum Drakes Song “Hold On, We’re Going Home“ ein Meisterwerk des Pop ist und wie “Get Lucky” von Daft Punk und Pharrell Williams zum Song des Jahres 2013 wurde. Welche Referenzen Drakes Hit zu den Sounds der 80er, zu Jazz und Beethovens “Ode an die Freude“ eröffnet und warum “Get Lucky” für die Faulheit von Draft Punk steht, erfahrt ihr in den ersten zwei Episonden der Show nach dem Jump.

Eastpak x Amen Studio: City Bag Kollektion “Pur Sang“

quer2 Eastpak x Amen Studio: City Bag Kollektion “Pur Sang“

In Zeiten des permanent beschleunigten Alltags, in dem es zwischen Geschäftstermin, Wohnungsputz und Shopping manchmal schwerfällt überhaupt noch eine Pause für einen Kaffee zu finden, muss man schon ein besonderes Händchen für Flexibilität beweisen. Wie schön wäre es da, wir würden eine Allrounder-Bag besitzen, die uns den ganzen Tag über im urbanen Trubel begleitet und ihn uns unbeschadet überstehen lässt. Genau das hat sich auch der Taschenhersteller Eastpak gedacht und hat mit dem Instituto di Design in Milan einen Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem die Bewerber eine 24 h tragbare Tasche konzipieren sollten, die sich der abverlangten Mobilität des vielbeschäftigten Großstadtmenschen anpasst.