Latest news

Sommer Berlinale im Freiliuftkino Friedrichshain

freiluftkino friedrichshain Sommer Berlinale im Freiliuftkino Friedrichshain

Berlinale. Das bedeutet neben einem satten Programm spannender Filme aus allen Sparten und Ländern für gewöhnlich Februar, Kälte, Schneeregen, ein paar bibbernde Stars auf dem roten Teppich und langes Anstehen in den grundsätzlich eher meidenswerten Potsdamer Arkaden. Doch dieser winterlichen Tristesse setzen die Berliner Filmfestspiele mit der Premiere der Sommer Berlinale nun ein Ende. Vom 24. – 27. Juli findet die Schmalversion des Festivals im Freiluftkino Friedrichshain statt und bietet eine kleine, feine Auswahl der Februar-Edition. Eröffnet wird die Berlinale am Donnerstag mit dem Kurzfilm “Symphony No. 42“ von Recá Busci, gefolgt von Ester Amramis Tragikomödie “Anderswo”, der zu den Preisträgern des 43. Internationalen Studentenfilmfestivals der Berlinale gehört und die Zerrissenheit der zwischen Berlin und Isreal beheimateten Noa skizziert. Neben dem Teddy-Gewinner “The Way He Looks” und dem chinesischen Thriller “Feuerwerk am hellichten Tag“ (Festivaltitel: “Black Coal, Thin Ice”), der mit dem Goldenen Bären als bester Film ausgezeichnet wurde, zeigt die Sommer Berlinale am letzten Abend auch unseren absoluten Berlinale Favoriten: “Die Entführung des Michel Houellebecq” – ein Muss für alle Fans des französischen Literaten, der sich in dieser grandios komischen Entführungsgeschichte selbst darstellt. Mehr zum Film in unserer Review, alle Details und Tickets für’s Festival gibt es im Freiluftkino Friedrichshain.

 

VisualLeader 2014: Die Ausstellung zu den LeadAwards in den Deichtorhallen

lead awards 2014 VisualLeader 2014: Die Ausstellung zu den LeadAwards in den Deichtorhallen

Alljährlich und bereits seit über 20 Jahren ehrt die LeadAcademy deutsche Print- und Online-Medien, die sich durch hervorragende Beiträge, Reportagen, Illustrationen, Fotoarbeiten und weitere Elemente auszeichnen. In den vergangenen Jahren wurden dabei große Blätter wie SZ, Spiegel und das Zeit Magazin, aber auch Liebhaber Magazine wie Lodown und Dummy sowie Online Medien wie Ignant, Cee Cee und Dandy Diary pämiert. Auch in diesem Herbst werden in Hamburg wieder die LeadAwards an die kreativsten und innovativsten Beiträge der Medienlandschaft vergeben, doch schon ab dem kommenden Wochenende zeigen die Deichtorhallen mit der Ausstellung “VisualLeader“ die nomminierten Arbeiten. Darunter die Fotoserie “Schockierende Bilder aus der Geisterbahn“ aus Dummy Nr. 40, Evgenia Arbugaevas Reportagefotografien “Es war einmal in Sibirien“, erschienen in Mare Nr. 101, wie auch Andreas Mühes Potraitreihe “A.M.“ aus Monopol Nr. 09. Neben einer Vielzahl fotografischer Arbeiten werden jedoch auch Kampagnen aus der Werbe- und Kreativszene, gestalterische Arbeiten aus dem Bereich des Grafikdesigns sowie besondere Positionen aus dem Web präsentiert. Am Freitag, den 25. Juli 2014 um 19 Uhr feiert “VisualLeader” im Haus der Photographie Eröffnung.

Sahara Ray: Swim Spring/Summer 2014 Lookbook

sahara ray swim spring summer 2014 lookbook 02 Sahara Ray: Swim Spring/Summer 2014 Lookbook

Bei den vorherrschenden tropischen Temperaturen wünscht man sich gerne wahlweise an den Strand oder in einen türkis-schimmernden Pool, ja, gar mit dem städtischen Freibad würde unsereins vorlieb nehmen. Die passende Kleidung dazu kommt jetzt von Sahara Ray, die mit einer ganz und gar puristischen Swimwear Kollektion lockt. Neben dem tief ausgeschnittenen “Mimi“ One Piece, dem extravganten “Greta“ Top, das eher einer Bandage gleicht, und diversen Zweiteilern, sorgen vor allem die Badeanzüge “Sugar“ und “Spice“ aus vorwiegend transparentem Mesh für Aufmerksamkeit. Alle Modelle können bereits jetzt online bei Sahara Ray vorbestellt werden, die Auslieferung folgt am 6. August.

Erster “Saint Laurent” Trailer

saint laurent film Erster Saint Laurent Trailer

Es ist ein gutes Jahr für Fans von Yves Saint Laurent. Nachdem das Anfang des Jahres erschienene Biopic “Yves Sain Laurent” nicht alle gleichermaßen begeistern konnte, kommt nun der zweite Versuch auf uns zu.Saint Laurent” verwebt die Lebensgeschichte des kettenrauchenden Designers in einem Spielfilm zu einer Art Historiendrama. Mit Gaspard Ulliel und Léa Seydoux setzt der Film in der Hochphase des künstlerischen Schaffens Laurents an, zeigt wie er seinen Stil etabliert, wilde Parties nicht auslässt und auch die problematische Beziehung zu seinem Geliebten und lebenslangem Freund Pierre Bergé. Ein internationaler Start des Films steht bisher nicht in Aussicht, doch wer des Französischen mächtig ist, wird ab dem 24. September in den Kinos unserers Nachbarlandes fündig.

Baskèts Amsterdam x Quick Sneakers

baskets amsterdam quick qr78 1 Baskèts Amsterdam x Quick Sneakers

Seit 109 Jahren steht Quick bereits für qualitativ hochwertige Sportschuhe und ist mindestens seit dem Erscheinen des QR78 als prominente, da nicht ganz so allgegenwärtige, Alternative zu Nike und Co. Nun hat sich das traditionelle Sneaker-Label mit dem Streetwear-Shop Baskèts Amsterdam zusammen getan, um seinem Klassiker einen neuen Anstrich zu geben. Die orginale Form des Schuhs wird beibehalten, und durch kleine Features ergänzt, die den aktuellen Ansprüchen an einen Sneaker Rechnung tragen. Den kollaborativen QR78 wird es Ende des Monats zunächst in-store bei Baskèts in Amsterdam geben, danach bei ausgewählten Händlern.