Latest news

Kulinarische Kunst: Die Lebensmittelwürfel von Lernert & Sanders

7ea491fd45c85b888913626e791c8e3f Kulinarische Kunst: Die Lebensmittelwürfel von Lernert & Sanders Und noch eine kreative Idee, die uns zeigt, wie man mit Essen spielen kann: Würfeln! Lecker sehen die quadratischen Happen auf jeden Fall aus und so mundgerecht präsentiert, möchte man doch am Liebsten gleich zugreifen. Die Künstler Lernert & Sanders haben diese köstlichen, perfekt auf 2,5 x 2,5 x 2,5 cm zugeschnittenen Würfel für ein Projekt der niederländischen Zeitung “De Volkskrant”, welche die Designer bat, einen Beitrag für eine Foto-Dokumentation zum Thema “Food” zu geben, erstellt und fotografiert. Insgesamt 98 Lebensmittelwürfel aus beispielsweise Papaya, Lachs, Paprika, Speck oder Melone kamen dabei heraus und erhielten den passenden Namen “Cubes”. Zum Zuschneiden verwendeten die Künstler einen Gemüseschneider, der speziell dafür von einem Zimmermann angefertigt wurde. Lernert & Sander positionierten jeweils einen frisch aufgeschnittenen Würfel zum Fotografieren und fügten nach fünftägigem Shooting alle Bilder zu einem perfekt angeordneten Foto zusammen.

Auf der Seite von  Lernert & Sanders könnt ihr signierte Poster von den farbenfrohen Cubes erhalten. Wir jedenfalls können uns gar nicht satt sehen! 

QR-Code Design, vom Smartphone ins Hotel

qr hotel2 QR Code Design, vom Smartphone ins Hotel

Benutzt heute eigentlich noch irgendjemand den QR Barcode ? Ja! Architekten, Designer und viele andere, die sonst noch die kreative Landschaft besiedeln. Denn das schwarz-weiße Pixelquadrat kann weit mehr, als nur den Smartphonebesitzer schnell mit der angepriesenen Internetseite zu verbinden. Er erweist sich überdies auch als Inspirationsquelle äußerst nützlich: In Dubai hat das österreichische Architektur Studio Soehne und Partner eine ganze Hotelfassade als Barcode getarnt, im niederländischen Arnhem liefert Designer Antoine Peters das passende Hotelzimmer dazu. Vom Boden bis zur Decke, vom Hocker bis zum Bettbezug, soweit das Auge reicht, scannt es Barcodes im Hotel Mondez.

Streetart am Moritzplatz – live dabei sein, während Iacurci sein Werk anbringt

04 copy1 Streetart am Moritzplatz   live dabei sein, während Iacurci sein Werk anbringt

Berlin bekommt ein neues Streetart Piece, aktuell sind die  Arbeiten in vollem Gange. So können Berliner und Besucher noch bis zum 25. Mai einem besonderen kreativen Schaffensprozess live beiwohnen, während der Künstler Agostino Iacurci  am Moritzplatz öffentlich ein riesiges Streetart-Werk an eine Häuserwand anbringt. Wir haben hier schon mal die ersten Bilder von dem kunterbunten Werk  für euch, welches im Rahmen der Kampagne „We are creative in Puglia“ angebracht wird.
Als Geschenk an die Stadt Berlin malt der Künstler das Aufeinandertreffen zweier Welten und zeigt die „Verbindung von Mensch zu Mensch“, die dem Kunstwerk seine Stärke verleiht. Initiiert wurde das Anbringen des Werkes von der italienischen Region Puglia, die damit ganz nebenbei auch für ihre Region werben möchte. Der dafür auserkorene Künstler Agostino Iacurci, dessen Werke schon in vielen Metropolen zu sehen sind, sagt dazu: „Berlin bietet eine gigantische Kollektion fantastischer Streetart. Diese Kunstform hat auch das Image der Stadt in den letzten Jahren geprägt. Mittlerweile sind nicht nur die Sehenswürdigkeiten, Kneipen und Clubs der Stadt eine Attraktion, sondern auch die Streetart, die hier auf den Straßen zu finden ist. Ich als Künstler freue mich darüber, einen Beitrag zur Bewahrung dieses kulturellen Schatzes zu leisten!“.

Innerhalb von fünf Tagen wird das Kunstwerk aufgetragen und anschließend mit einer Abmessungen von 22m x 14m schon aus der Ferne gut zu sehen sein. Wer mag, ist jederzeit eingeladen die Entstehung des Kunstwerks vor Ort zu erleben.
Wann: 21.-25. Mai 2015
Wo: Moritzplatz, Berlin Kreuzberg

Seht unten schon einige Bilder und hier, wie das Werk fertig aussehen soll.

Möbel mit Stiel von Sarah Illenberger

egg chair Möbel mit Stiel von Sarah Illenberger

Der Egg Chair von Arne Jacobsen (1958)

Mit Essen spielt man nicht! Stimmt. Aber Möbel daraus bauen ist eine Kunst für sich. Sarah Illenberger beherrscht sie besonders gut. In ihren Händen wird aus einer Kokosnussschale ein Sessel, eine Rose mutiert zum Hocker und die nächstbeste Artischocke funktioniert sie zur Hängelampe um. Ihre essbaren Interiorausstattung ist bekannten Designermöbeln nachempfunden, wie etwa der Rose Chair von Masanori Umeda oder Egg Chair des Dänen Arne Jacobsen. Schade nur, dass ihre Miniatur-Möbel nur begrenzt haltbar sind,  sonst hätte sie sicherlich schon das ein oder andere Puppenhaus ausgestattet.

Chefs Night Out: Munchies Food-Doku in San Francisco

Bildschirmfoto 2015 05 21 um 17.46.36 Chefs Night Out: Munchies Food Doku in San Francisco

Hungrig? Dann wird es Zeit den Kochlöffel zu schwingen und sich heute mal was ganz besonderes zu kredenzen! Inspirationen könnt ihr in der neuen “Chef Night Out” Folge vom Food Channel “Munchies” bekommen, die uns wie immer auf kulinarische Tour mit einem Chef-Koch mitnimmt. Im Munchies-Video unter dem Jump geht es mit Jesse Koide durch San Francisco. Der Besitzer und Koch des kleinen „mediterrasiatischen” Restaurants  Pink Zebra zeigt uns Zuschauern, wie man es sich so richtig gut gehen lassen kann und allein schon vom Hinsehen wird euch das Wasser im Munde zusammen laufen. Doch man muss sagen, dass diese Folge nicht viel für Vegetarier, dafür um so mehr für Fleischbegeisterte zu bieten hat. Von überdimensionalen Stücken Prime Rib Fleisches an Kartoffelpüree und Spinat, über Beef Tatare bis zur asiatischen katsudon donburi – eine Schale Reis mit Schweinefleisch, Ei und Zwiebel, gibt es Tierisches in allen Variationen. Wem das zu deftig ist, der kann auf Munchies noch etliche andere Folgen “Chef Night Out” finden. Wohl bekomms!

Am Gipfel des Lions Head – Atemberaubende Architektur in Südafrika

SAOTA OVD 919 house cape town south africa foto adam letcho Am Gipfel des Lions Head   Atemberaubende Architektur in Südafrika

Während wir hier in einer Berliner Altbau-Wohnung sitzend auf die fade Hauswand gegenüber starren, entspannt gerade irgendjemand in diesem atemberaubenden Palast an der Küste Südafrikas und hat nicht nur einen spektakulären Blick über das Meer, sondern auch über die Berggipfel und das am Abend leuchtende Kapstadt. Das südafrikanische Architekturbüro SAOTA hat dieses Anwesen mit dem Namen “OVD 919“ auf dem Kamm unterhalb des Berges „Lions Head“ und mit Blick auf Robben Island positioniert, ein perfekter Standort, um den Bewohnern großartige Sichtachsen und gleichzeitig ein Maximum an Privatsphäre zu bieten. Die 2014 erbaute Residenz bietet auf 2879 m² Grundstücksfläche allen erdenklichen Luxus. Im ersten Stockwerk befinden sich ausgedehnte Wohnbereiche, der Pool, eine Terrasse und der Garten, wohingegen sich die Familienzimmer auf der zweiten Etage befinden. Das Herzstück des Hauses ist die Küche, welche neben einer Bronze-Guss Kaffee-Bar liegt und an einem Wintergarten anschließt, von dem man eine malerische Aussicht genießt. Seht unten zwei weitere Bilder von dem Anwesen. 

Marina Abramovic entschuldigt sich: Jay-Z spendete doch Geld an ihr Institut

jay marina artschoolvets Marina Abramovic entschuldigt sich: Jay Z spendete doch Geld an ihr InstitutMarina Abramovic hat sich bei Jay-Z durch ein offizielles Statements ihres Institutes für ihre Aussagen entschuldigt. Wie sie kürzlich in einem Interview mit dem Spike Magazine sagte (wir berichteten gestern darüber), sei sie stinksauer auf Jay-Z, der sie nach ihren Aussagen nur für seine Zwecke benutzt hat: “Ich bin sehr angepisst von seinem Verhalten, er hat meine Arbeit adaptiert, nur unter einer Bedingung: Dass er meinem Institut helfen würde. Das hat er nicht getan.“ Doch wie sich nun herausstellte, hatte der Rapper Shawn ‘Jay-Z’ Carter ihrem Institut eine Spende überwiesen. Wie die New Yorker Kunsthändlerin und und Video-Produzentin von “Picasso Baby“, Jeanne Greenberg Rohatyn, mitteilte, ist sie im Besitz einer Quittung von Abramovic’ Institut, welche kenntlich macht, dass „eine erhebliche Spende“ von Jay Z getätigt wurde. Abramovic’ Institut entschuldigte sich darauf in diesem offiziellen Statement für die früheren Aussagen der Künstlerin:

“Marina Abramovic wusste nichts von Shawn ‘Jay Z’ Carters Spende von vor zwei Jahren, als sie kürzlich dem Spike Magazine, Brasilien, ein Interview gab”, heißt es in der Erklärung des Marina Abramovic Institute in Hudson, NY. “Wir entschuldigen uns aufrichtig dafür – sowohl bei Marina Abramovic als auch bei Shawn ‘Jay Z’ Carter, und haben bereits geeignete Maßnahmen ergriffen, um diese Angelegenheit in Einklang zu bringen.”

Am 10. Juli 2013 performte Jay Z sechs Stunden lang den Song „Picasso Baby“ vor einem ausgewählten Publikum in der Pace Gallery in New York. Dabei unterstützte den Rapper niemand Geringeres als die berühmte Performance-Künstlerin Marina Abramovic. Abramovic erhoffte sich durch die Kooperation eine langfristige Unterstützung des Künstlers für ihr Institut, wie es Jay-Z zuvor versprochen hatte. Dass kurz nach dem Event eine Spende kam, war anscheinend irgendwie nicht zu ihr durchgesickert…

Shepard Fairey eröffnet Ausstellung und bringt in Detroit sein bislang größtes Wandbild an

Bildschirmfoto 2015 05 21 um 13.38.46 Shepard Fairey eröffnet Ausstellung und bringt in Detroit sein bislang größtes Wandbild an

Die Streetart-Ikone Shepard Fairey kehrt nach über einem Jahrzehnt in die legendäre Motown-Stadt Detroit zurück, um hier am morgigen Freitag seine Ausstellung zu eröffnen. Doch nicht nur das: Er brachte ebenso in tagelanger Arbeit sein bislang größtes Wandbild in Downtown Detroit an (seht unten einige Fotos vom Arbeitsprozess) und verewigte sich darüber hinaus an dem Streetart Hotspot „The Belt“

In der Ausstellung präsentiert das Library Street Collective den Künstler in der fortlaufenden Serie „Printed Matters“, welche auf die Bedeutung von bedrucktem Material aufmerksam macht. Dabei werden nicht nur gewöhnliche Materialen verwendet, wie Faireys berühmte Siebdrucke auf Plakat und Papier, welche überall auf der Welt – auch in Berlin – zu finden sind, sondern auch Editionen auf Holz und Metall. Die immer größere Nachfrage nach seinen Werken, ließ Fairey schon früh erkennen, dass er seine Drucktechnik verfeinern und ausweiten möchte, um so viele Printe seiner Arbeit wie möglich den Menschen zu erschwinglichen Preisen zugänglich zu machen.

Shepard Fairey selbst sagt dazu: “Ich bin groß geworden in der Ära der Massenproduktion, die für eine Massenkultur erstellt wird. Ich kann mir meine Kunst nicht ohne den Einfluss und die Verwendung vom Medium „Druck“ vorstellen. Meine größten künstlerischen Einflüsse kamen nicht von der Malerei, sondern von gedruckten Werken wie Albumcover, Skateboard-Grafiken, Punk-Flyer und T-Shirt-Designs. Als ich die Schablonen-Technik und den Siebdruck in der High School entdeckte, habe ich selbst T-Shirts und Aufkleber erstellt. In der Uni fing ich dann an, den Siebdruck zu verwenden, um Kunstwerke zu produzieren. Ich arbeite nach wie vor gern mit Illustrationen, Fotografie, Collagen und Grafik-Design – und gerade mit dem Siebdruck kann ich diese Techniken zu einem Endprodukt bringen, welches mir den Spielraum für Experimente und die Möglichkeit, viel Neues zu machen, gibt. ”

Komono Curated bietet Kunstwerke von Andy Rementer als Uhr an

Bildschirmfoto 2015 05 21 um 11.00.53 Komono Curated bietet Kunstwerke von Andy Rementer als Uhr anDie Streng limitierte Auflage von Komono Curated  bietet die farbenfrohen und kultigen Kunstwerke von Andy Rementer als Uhr an – und macht das Accessoire somit zum wahren Sammlerstück! Andy Rementer ist an der Ostküste der USA aufgewachsen, studierte dort Kunst und lebte anschließend eine Zeit lang in Italien. Weltweit taucht der Künstler, welcher in poppigen Illustrationen seine Umwelt einfängt, immer wieder in den Medien und Galerien auf und steht derzeit an der Grenze zum großen Durchbruch. Kein Wunder, dass sich Komono den Künstler für die Zusammenarbeit im Rahmen der zweiten Edition seiner “Curated”-Linie geschnappt hat.
Die erste Künstlerkooperation von Komono Curated fand mit unserem Lieblingskünstler Jean-Michel Basquiat statt. Die damalige Basquiat-Kollektion transformierte die expressive Energie des legendären Pop-Art-Künstlers, dessen Bilder heute für mehrere Millionen gehandelt werden, zu einer Kollektion von erschwinglichen Uhren.

Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite von Komono und seht hier noch mehr Fotos:

Pimp my Package – originelles Verpackungsdesign

MTI5MDI2NjgzNjkxODcwODUx Pimp my Package   originelles VerpackungsdesignTraum oder Albtraum, da die Meisten von uns vermutlich keine Selbstversorgunsfarm auf dem Balkon versteckt haben, bleibt Shopping und damit auch die ein oder andere Verpackung unumgänglich. Wenn man aber schon den Mut und die Zeit aufbringt, sich stets aufs neue ins Einkaufsinferno zu stürzen, dann darf es wenigstens smart sein.

Weiteres originelles Verpackungsdesign seht ihr in den Fotos unten: 

Marina Abramovic ist angepisst von Jay-Z: “He just completely used me” (UPDATE)

Bildschirmfoto 2015 05 20 um 17.06.11 Marina Abramovic ist angepisst von Jay Z: He just completely used me (UPDATE)

Marina Abramovic ist stinksauer auf Jay-Z, der sie nach eigenen Aussagen nur für seine Zwecke benutzt hat: “Ich bin sehr angepisst von seinem Verhalten, er hat meine Arbeit adaptiert, nur unter einer Bedingung: Dass er meinem Institut helfen würde. Das hat er nicht getan.“
Doch zunächst zum Anfang der Geschichte: Am 10. Juli 2013 performte Jay Z sechs Stunden lang den Song „Picasso Baby“ vor einem ausgewählten Publikum in der Pace Gallery in New York. Dabei unterstützte den Rapper niemand Geringeres als die berühmte Performance-Künstlerin Marina Abramovic. Warum? – haben sich damals vielleicht einige gedacht und die Vermischung der Genres doch mit Interesse beobachtet, war es doch eines der größten Zusammentreffen von Kunst und Popkultur in den letzten Jahren. Jay-Z wurde zu seinem im Kunstkontext stattfindenden Auftritt von Abramovics legendärer MoMA-Inszenierung “The Artist ist present” inspiriert und da ist es nur logisch, dass er die Künstlerin zu seiner Performace einlädt. Abramovic auf der andere Seite, erhoffte sich durch die Kooperation eine langfristige Unterstützung des Künstlers für ihr Institut, wie es Jay-Z zuvor selbst noch versprochen hatte. Nun, zwei Jahre später, hat Abramovic in einem Interview mit dem Spike Art Magazine gesagt: “I will never do this again.” Und meinte damit Kooperationen wie die mit Jay-Z, denn laut Abramovic war das nur ein einseitiges Geben – und zwar von ihrer Seite, zurück kam nie etwas.  “Ich war wirklich naiv. Es war einfach neu für mich und ich hatte keine Ahnung, dass so etwas passieren würde. Es ist unglaublich!” sagt Abramovic heute.

UPDATE: Mittlerweile hat sich Marina Abramovic bei Jay-Z entschuldigt, der ihrem Institut doch einen “erheblichen Betrag” vor zwei Jahren spendete. Mehr dazu hier. 

Crack me if you can – die neue OAMC Eyewear Collection

“Custom Takiron cellulose based acetate with custom Titanium weave-patterned floating core wire, CR-39 lenses with anti UV flash-coating” Wie bitte?? Weil diese Bezeichnung den meisten von uns vermutlich nichts sagen wird, hat das französische Menswearlabel OAMC ein wunderbares Video entwickelt, das die Belastbarkeit seiner neuen Eyewear Collection demonstriert. Diese ist extrem robust, so dass Mann (oder Frau) gerne mal den halben Kühlschrankinhalt darauf schleudern kann – aus 1,8 Meter Höhe. Himbeeren, Steak, Wassermelone – egal wie groß der Wutausbruch auch sein mag, der sich auf der neuen Sonnenbrille entlädt, die “D-Lux Compostition” hält das aus. Selbst ein Küchenmesser kann die soliden Gläser nicht aus der Fassung, gerne aber zum Tanzen bringen.

Beeindruckendes Tool lässt Zeitraffer-Videos aus Fotos im Internet entstehen

Bildschirmfoto 2015 05 20 um 12.35.31 Beeindruckendes Tool lässt Zeitraffer Videos aus Fotos im Internet entstehen

Die Skyline in New York, Wasserfälle in Kroatien oder der St. Helens Berg in Washington: Wer schon mal da war, hat wahrscheinlich den Fotoapparat oder das Smartphone gezückt und den Moment eingefangen, um ihn anschließend mit seinen Freunden auf Instagram, Twitter, Facebook oder seinem eigenen Blog zu teilen. So entstehen tagtäglich Millionen Bilder von Naturspektakeln bis zu Sehenswürdigkeiten. Ein Forscherteam hat sich nun an ein beeindruckendes Kunststück gewagt: Einige Millionen dieser Fotos, welche öffentlich geteilt wurden, haben Ricardo Martin-Brualla von der University of Washington und seine Kollegen durch Algorithmen Orten zugeteilt. Tools haben den Blickwinkel und den Aufnahmezeitpunkt bestimmt und anschließend die sortierten Fotos in die richtige Reihenfolge und ins passende Color grading harmonisiert. Herausgekommen sind Zeitraffer-Videos von verschiedenen Orten der Erde und über viele Jahre, die uns den Fluss der Zeit vor Augen führen. So können wir in New York sehen, wie Wolkenkratzer entstehen, in Norwegen Gletschern beim Schmelzen zuschauen oder den Verlauf der Gezeiten beobachten. Auch Schloss Neuschwanenstein ist dabei, bei dem die Aufnahmen immer wieder von Baumaßnahmen geprägt sind.

Im Video unten erklären die Forscher, wie sie vorgegangen sind und ihr könnte einige ihrer Zeitraffer-Videos sehen.

“Together @ Berghain” – Erotische Statuen aus Zucker

Bildschirmfoto 2015 05 20 um 08.35.23 Together @ Berghain   Erotische Statuen aus Zucker Wenn ihr euch im Berghain auch eher oben in der Panorambar als unten an der Theke vor den Toiletten – der sogenannten “Klo-Bar”- bewegt, dann sind euch diese beeindruckenden Statuen, welche bereits 2013 installiert wurden, vielleicht noch nicht ins Auge gefallen. Es könnte natürlich auch andere Gründe haben, warum ihr sie noch nicht gesehen habt. Doch die von Joseph Marr gefertigten Skulpturen “Together @ Berghain” , welche in die Glastheke eingelassen wurden, sind ein absoluter Hingucker! Genauso einzigartig wie der Klub selber, so ungewöhnlich sind sind auch die Materialien, mit denen der in Sydney geborene Künstler Joseph Marr hier arbeitet: Aus über 240kg Zucker gegossen und mit Ahoj-Brause in der Geschmacksrichtung Cola verfeinert, leuchten die direkt in die Tresenarchitektur integrierten Skulpturen durch die richtig inszenierte Lichtsetzung bernsteinfarben. Das Werk ”Together” spiegelt auch die Geschichte des Ausstellungsortes wieder, so erzählen die verschlungenen Männerkörper von Begehren, Hingabe, Sex und Liebe. “Anziehend” wie der süße Zucker, ist hier in dem legendären Schwulenclub auch die Hingabe zur Musik, den Mitmenschen und vielleicht zu ein paar verbotenen Stoffen.
So sagt der Künstler selber: “Together is a 9 meter sculpture made from 250 kg’s of cola flavoured sugar. Its a love story of sorts, starting in lust and ending in blissful love. The sculpture “Together” is a progression of togetherness in all its sensual and lustful forms, some violently sexual, others extremely sensual until a moment where the needs of lust are satiated and a new kind of loving togetherness is desired.”
Seht unten einige Bilder und lest hier mehr über diese Installation von Joseph Marr und die Kunst im Berghain. 

Vans x Disney – unsere Lieblingshelden der Kindheit auf Sneakern und Apparel

k mb vans x disney pack group newformat Vans x Disney   unsere Lieblingshelden der Kindheit auf Sneakern und Apparel

Mickey, Minnie, Goofy, Winnie Puuh und Dagobert Duck – Vans hat sie alle! Die Disney Kollektion erweckt unsere Lieblingshelden der Kindheit zum Leben und bringt sie auf Schuhe, Apparel und Accessoires. Für die „Young at Heart“ Kollektion hat das kalifornische Label Micky und Minni Mouse auf zwei Farbkombinationen des Vans Classic Slip-On geprintet und sich dabei etwas Süßes einfallen lassen:  Neben ihrer traditionellen gelben Schuhe, trägt Mickey teilweise rote und Minnie rosa Sneaker. Donald Duck wiederum ziert den Vans Authentic, auf welchem auch Winnie Puuh mit einem selbstgemachten Helm und einem Skateboard zu sehen ist. Weitere Highlights der Kollektion sind T-Shirts, Mützen, Rucksäcke und Socken, die für die Männer vor allem mit den Figuren Micky, Donald und Winnie bedruckt wurden. Die Damenlinie zeigt vorrangig Motive von Minnie Mouse auf T-Shirts und Accessoires wie Mützen, Rucksäcken, Socken und Schlüsselbänder.

Die Vans x Disney Kollektion ist ab Juni bei Vans Einzelhändlern sowie in ausgewählten Verkaufspunkten weltweit erhältlich.

Nirvana-Fotos im Pool: Outtakes vom “Nevermind”-Shooting von Kirk Weddle

01 120 Nirvana Fotos im Pool: Outtakes vom Nevermind Shooting von Kirk Weddle

Im Oktober 1991 bekam der Fotograf Kirk Weddle den Auftrag die zu dem Zeitpunkt gerade steil nach oben schießende Band Nirvana zu fotografieren, um das einen Monat zuvor erschienene und wie ein Blitz eingeschlagene Album „Nevermind“ zu promoten. Seine Idee war, die Band in einen Pool zu werfen, um das berüchtigte Album-Cover-Bild des nackten Babys zu imitieren, welches er einige Monate zuvor geschossen hatte. Doch Los Angeles Ende Oktober ist mitunter nicht mehr der wärmste Ort und so war es zum Treffpunkt, 10 Uhr morgens, ungewöhnlich kühl und Kurt Cobain, Krist Novoselic und Dave Grohl hatten nicht wirklich Lust auf ausgedehntes Planschen in einem kalten Schwimmbecken. Im Gegenteil, sie waren sogar noch ziemlich erschöpft von der gerade beendeten Konzerttour an der Westküste und Cobain, der eh nicht wirklich wasserbegeistert war, musste sich auch zugleich für ein Nickerchen hinlegen. Doch Weddle war einer der besten Unterwasser-Fotografen im Business und es gelang ihm die drei Bandmitglieder zu überzeugen, doch in den Pool zu steigen. Heraus kamen über 200 Fotos, die bislang teilweise noch nicht gezeigt und schon gar nicht als Print zum Verkauf angeboten worden sind. Nun ist es soweit, Nirvana-Fans können sich freuen, seht unten einige Bilder des legendären Shoots

Der Stan Smith schillert ab Juni im “Midsummer Metallic”

adidas originals stan smith midsummer metallic 1 960x640 Der Stan Smith schillert ab Juni im Midsummer Metallic

Die letzten zwei Jahre waren sehr erfreulich für Freunde des Adidas Stan Smith. Das Unternehmen aus Herzogenaurach spendierte dem Anfang der Achtziger erschienenen Tennisklassiker eine ganze Reihe von Reissues – unter anderem eine skatebare Version inklusive eines Videos über Smiths langejährige Liebe zu Skateboarding. Und so haben wir das Gefühl das mittlerweile jeder ein Paar dieser Sneaker hat und es fast schon nervt ihn immer und immer wieder zu sehen. Egal, weiter geht es nun mit einer silber-golden getunten Variante, die wirklich positiv ins Auge fällt!  Wie gehabt besticht der Stan Smith mit seiner schlichten Silhouette, während er hier mit einer silbernen Kappe, goldenen Sohle und einer Oberfläche in weißer Schlangen-Optik kommt. Das wahre Schmuckstück mit dem schillernden Namen “Midsummer Metallic” wird ab Juni in ausgewählten Geschäften sein. 

Wie diese Mini-Häuser aus wenig viel machen

1 Wie diese Mini Häuser aus wenig viel machen

In Städten wie Tokio gibt es nicht viel Platz für all die Bewohner und extrem teure Mieten zwingen viele in kleinen Wohn-Boxen zu hausen. Doch immer mehr Menschen auf der ganzen Welt entscheiden sich nicht nur wegen des Platzmangels oder der teuren Mieten für kleine Behausungen. Umweltbewusste wissen, für kleine Häuser werden nur wenig Rohstoffe benötigt und der Heiz- und Stromverbrauch kann auf ein Minimum reduziert werden. Während die Puristen und Spirituellen unter uns schon lange erkannt haben, dass Weniger mehr ist und je mehr wir uns von weltlichen Besitztümern befreien, desto glücklicher sind wir im Geiste. Ganz in diesem Sinne wollen wir euch hier ein paar Mini-Häuser vorstellen, die vor Gemütlichkeit und cleverem Innendesign nur so strotzen. Da gibt es zum Beispiel den “Insta-Bunkie” (oben im Bild), welcher innerhalb eines Tages aufgebaut werden kann und mit seinen zwei Glasfronten, sich wunderbar in die Natur einpasst, oder das verspiegelte Haus zum Verstecken, über welches wir neulich schon berichteten. Und besonders gefällt uns das kleine, verspielte Cottage in New York, das mit seinem weißen Interieur fast wie ein Puppenhaus aussieht. Aber seht selber:

Schau das neue Musikvideo von Nicki Minaj “Feeling Myself” feat. Beyoncé

lead ixrvcb 640x414 Schau das neue Musikvideo von Nicki Minaj Feeling Myself feat. Beyoncé

Auf Jay Z’s Musikplattform Tidal wurde gestern Nicki Minaj’s und Beyoncé neues Musikvideo „Feeling Myself“ uraufgeführt und sollte eigentlich ausschließlich auf Tidal verfügbar sein. Aber wie es zuvor schon mit Rihanna’s Musikvideo zu “American Oxygen” passierte, wurde das Video kurz nach dem Start geleaked. In dem mit Spannung erwarteten Clip tänzeln Nicki Minaj und Beyoncé über das Coachella-Gelände und begeben sich in verschiedene sommerliche Festival-Gefilde, wie zum Beispiel einem Planschbecken, in dem die beiden Sängerinnen - wie immer – ihre ausladenden Kurven zur Schau stellen und sich in Badeanzügen (Beyoncé trägt einen der Chicago Bulls) im Wasser räkeln. Seht unten das Video. 

USB-Stick-Nostalgie von Andrei Lacatusu

Andrei Lacatusu Memories Stick 01 620x620 USB Stick Nostalgie von Andrei LacatusuVermisst ihr auch manchmal diese Zeit, als die Welt noch in Ordnung war? Als wir unsere Lieblingsmusik noch im Radio hörten und mit akribischer Genauigkeit im richtigen Moment die Record-taste zu drückten, um den neusten Song der Lieblingsboygroup auf Kassette überspielt auf dem Walkman hören zu können? Als die Möglichkeiten an Zeitverteib während der endlos langen Autofahrt in den Urlaub sich auf einen Batteriebetriebenen Gameboy, Tetris, Supermario und Zelda beschränkten? Als wir Autorennen noch am PC mit dem Joystick spielten? Heute werden all diese Dinge flexibel und mobil auf dem Memory-Stick von A nach B transportiert. Andrei Lacatusu hat den kompakten Datenspeicher beim Wort genommen und in seinem Design all die Erinnerungen integriert, die wir mit seinen Vorgängern verbinden: ein Gameboyspiel, eine Tonband-Kassette, ein Joystick – das Design des rumänischen Künstlers erinnert an die guten alten Zeiten, die ja bekanntlich mit fortschreitendem Alter immer besser werden, als die Gegenwart.

Graffiti-Künstler gehen ins Gefängnis – Um es zu besprühen

mumbl 2 Graffiti Künstler gehen ins Gefängnis   Um es zu besprühen

Landfriedensbruch, Vandalismus, Sachbeschädigung: Illegal Graffitis an Wände sprayen ist nicht nur in Deutschland eine Straftat. In einigen Fällen müssen die Sprayer sogar ins Gefängnis, was es natürlich um jeden Preis zu vermeiden gilt. Nicht natürlich, wenn das Gefängnis schon seit vielen Jahren verlassen ist und man sich quasi freiwillig – wenn auch nicht legal – Zutritt dafür verschafft, um eben jenen Ort, den man sonst auf gar keinen Fall von Innen sehen möchte, mit seiner Kunst zu verzieren. So geschehen in einem verlassenen Knast in Los Angeles, dessen Wände von zahlreichen Graffitisprayern gestaltet worden. Der Autor des Juxtapoz-Magazins und Graffiti-Fotograf “TheHarshTruthOfTheCameraEye” hat sich zu dem Gelände mehrfach Zutritt verschafft und hier die Gefängniszellen und dunklen Gänge fotografiert. Nicht nur die farbigen Graffiti-Schriftzüge und Kunstwerke sind Hingucker, auch die von schweren Metalltüren und Stacheldrahtzaun geprägte Architektur des verlassenen Knasts ist sehr spannend anzuschauen. Seht unten einige Bilder 

Besondere Streetart – Wien führt gleichgeschlechtliche Ampelmännchen-Paare ein

neue ampelsymbole3 gr 940x509 Besondere Streetart   Wien führt gleichgeschlechtliche Ampelmännchen Paare ein

Da gestern “Internationaler Tag gegen Homophobie” war, wollen wir gern über dieses tolle Ampelmännchen-Projekt der Stadt Wien berichten. Um sich für den kommenden Eurovision Song Contest, den Life Ball und die Regenbogenparade in Wien vorzubereiten, hat sich die Verkehrsbehörde dort etwas Schönes ausgedacht: Auf 49 Ampeln in der Stadt stehen leuchtende Paare für die Vielfalt der Wienerinnen und Wiener. Neben Mann-Frau-Pärchen werden auch Männer-Paare und Frauen-Paare auf den Ampeln sichtbar sein und damit die Weltoffenheit der österreichischen Hauptstadt symbolisieren. Aber natürlich sollen diese neuen Ampellichter auch die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen, wie die Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou sagt: “Die Stadt Wien setzt damit ein Zeichen für Offenheit und Toleranz: Den aktuellen Anlass ESC verbinden wir mit dem wichtigen Anliegen der Verkehrssicherheit. Denn mit den neuen Ampelsymbolen soll die Aufmerksamkeit an den Wiener Ampeln erhöht und Unfälle verhindert werden.” So sollen ab sofort immer wechselnde Ampelsymbole an den Übergängen eingesetzt werden und damit die Aufmerksamkeit an Wiens Ampeln erhöhen.

Auktion: $70.000 für von Michael Jordan getragene und signierte, 30 Jahre alte Nike Air Jordans

d4db90ef 624f 47cc b595 440c22c4f96a.format jpeg.crop 1428x750 21813.resize 1200x630.format jpeg.resize 610x.inline yes Auktion: $70.000 für von Michael Jordan getragene und signierte, 30 Jahre alte Nike Air Jordans

Eine besondere Überraschung erlebte der Ball-Junge der Los Angeles Lakers, Khalid Ali, beim Spiel seiner Mannschaft gegen die Chicago Bulls am 2. Dezember 1984. Schon oft hatte der 15-jährige Khalid den berühmten Star der Bulls, Michael Jordan, im Fernsehen gegen andere Mannschaften spielen gesehen und er ahnte schon, dass sein Team wohl kaum eine Chance gegen den Ausnahme-Spieler hatte. Dann kam Jordan aufs Feld, an den Füßen trug er ein Paar Nike Air in Rot und Weiß: “I remember looking at him and I couldn’t stand that guy, but these shoes changed everything!” erinnert sich Khalid. Er konnte sich nicht zurückhalten und lief direkt zu Michal Jordan auf die andere Spielfeld-Seite: “Mr. Jordan, can I have your shoes after the match?”

Seht unten in dem Video von “The Post Game” wie der Basketballstar nach dem Spiel sein Versprechen wahr machte, die Sneaker sogar noch signierte und sie dem damals 15-jährigen Khalid überreichte. Dieser verschloss die von Michael Jordan ein paar Mal getragenen Nike Sneaker 30 Jahre lang in seinem Schrank und zeigte sie nicht mal seiner eigenen Familie. Nun versteigerte er das wertvolle Paar für 70.000$. Was für eine Geschichte!

Das Pariser Modehaus Balmain kooperiert mit H&M

19880 BLN SS15 Lores 02Q RGB 970x628 Das Pariser Modehaus Balmain kooperiert mit H&M

H&M arbeitet für die alljährliche und schon mit Spannung erwartete Gastdesigner-Kooperation mit dem Pariser Modehaus Balmain zusammen. Wie in der aktuellen SS2015 Kollektion von Balmain oben im Bild zu sehen ist, setzt das feine französische Haus auf Luxus, Glamour und körperbetonte Schnitte und kommt dabei vor allem in der Musikszene gut an. “Der Mix aus dem Esprit von Haute Couture und Streetwear macht den ganz eigenen Stil von Balmain aus, der opulent und direkt, sinnlich und energetisch zugleich ist.” sagte Ann-Sofie Johansson, Creative Advisor bei H&M, über die Kooperation.
Balmain x H&M wird im Herbst erscheinen, doch bereits gestern Abend wurden schon die ersten Teile der Kollektion enthüllt, als der kreative Kopf des Unternehmens – der junge Designer Olivier Rousteing – gemeinsam mit seinen Freundinnen Kendall Jenner und Jourdan Dunn bei den Billboard Music Awards über den roten Teppich schritt und sie Stücke der Kollektion trugen (Bild unten). 

Die Kollektion umfasst Mode und Accessoires für Damen und für Herren und wird ab dem 5. November in rund 250 Geschäften weltweit sowie online erhältlich sein.

Marysia – Swimwear für den surfenden Schwan

Bildschirmfoto 2015 05 16 um 10.39.33 620x432 Marysia   Swimwear für den surfenden Schwan Wenn es nach ihr ginge, würden all die Prima Ballerinas vermutlich nicht mehr im Tutu auf dem Schwanensee ihren tragischen Tod sterben, sondern auf dem Surfbrett durch die meterhohen Wellen reiten und den einstürzenden Wasserfronten stolz ein paar freche Pirouetten entgegensetzen. Maria Dobrzanska Reeves ist ehemalige Balletttänzerin und gleichzeitig  – ja, das gibt es – begeisterte Surferin. Die perfekten Voraussetzungen also, um als Swimwear Designerin ihre beiden gegensätzlichen Sport- und Lebensstile zu verbinden. Ihr Label Marysia spiegelt diese Einflüsse nicht nur nur im Design wieder -  durch transparente Einsätze blitzen fröhliche schwarze Punkte hindurch. Verspielte Zickzacksäume, Evil Eye Prints und Polkadot-Muster durchbrechen die elegante Linienführung, welche die ein oder andere von uns an  die Trikots erinnern wird, mit denen wir einst vor der Stange unser 1000. Tendu über den Boden schleiften.
Als Sportlerin weiß die in New York lebende Designerin, dass schön allein nicht reicht, Funktionalität spielt eine ebenso große Rolle in ihrer Kollektion. Ihre Bikinis und Swimsuits halten mit präzisen Schnitten und perfekten Passformen dem Sprung ins kalte Wasser stand. Wer ihn wagen möchte, findet hier die passenden Modelle.