Latest news

Joseph Beuys: Streit um Fettecken-Schnaps

QD14 Performancenacht MKP 620x413 Joseph Beuys: Streit um Fettecken Schnaps

Im Rahmen der Düsseldorfer Quadriennale erörtert die Ausstellung “Kunst und Alchemie – Das Geheimnis der Verwandlung“ derzeit die Beziehung zwischen alchemistischen Transmutationen und dem künstlerischen Umgang mit unterschiedlichsten Materialien wie auch die Bereitschaft beider Professionen, Unbekanntes zu erforschen. Begleitend zur Ausstellung, die Werke von Jan Brueghel d.Ä., Lucas Cranach d. Ä. und Rembrandt, aber auch aktuellere Künstler wie Joseph Beuys, Yves Klein, Rebecca Horn und Anish Kapoor präsentiert – sorgte zuletzt eine Kunstaktion des Bremer Kunstakademieprofessor Markus Löffler und seiner Kollegen Andree Korpys und Dieter Schmal für Aufruhr. Die Künstler hatten aus über 30 Jahre alten Fettresten einer 1986 demontierten und damals zerstörten Installation von Joseph Beuys einen Schnaps gebrannt und mit der Etikettierung des hochprozentigen Wässerchens den Groll der Witwe auf sich gezogen.  Der Zwist ist inzwischen beigelegt, da die Schnapsbrenner der Umbenennung von “Joseph Beuys, Reste einer staatlich zerstörten Fettecke“ in  “Geist. Reste der zerstörten Fettecke von Joseph Beuys (1982, Raum 3, Staatliche Kunstakademie Düsseldorf. Edition 1-16, Korpys/Löffler/Schmal 2014, 50 % Vol)“ zustimmten und damit Unklarheiten bezüglich des Urheberrechts geklärt sind. Geschmacklich soll der “Geist” an Parmesan erinnern, ob und zu welchen Preisen ein Fläschen dieser zweifelhaften Gaumenfreude respektive Kunst zu haben ist, konnten wir leider nicht herausfinden.

Thank God it’s Friday!

schnurrbad holzmarkt 25 Thank God its Friday!

Dieses Wochenende setzen wir auf Wellness, Fernsehen und na gut, ein Maskenball ist auch dabei. Thank God it’s Friday!

01. Wir hatten bereits berichtet – der Holzmarkt 25 ist längst dabei, sich in seiner vollen Pracht zu entfalten. Noch wird gehämmert und gebaut, aber eine kleine, bunte Oase ist das urbane Kreativprojekt trotz und gerade aufgrund seiner vielen unfertigen und improvisierten Teile schon jetzt. Heute aber wird das Holzmarkt Gelände mit der Eröffnung des Schnurrbads gekrönt – also Badehose, Schwimmflossen und Sonnenhut einpacken – ab 16 Uhr wird bereits geplanscht.

Adidas Originals Series: The Unique Characters Issue mit Paperboats

adidasOriginalsSeries UniqueCharactersIssue Cover quer foto MarlenStahlhuth 620x349 Adidas Originals Series: The Unique Characters Issue mit Paperboats Berlin ist die Stadt der Kreativen, der Unangepassten, der Querdenker und der Paradiesvögel. Eine davon ist Leni, die mit ihrem Blog Paperboats als Fotografin und Bloggerin die kreativsten Köpfe aus Fashion, Musik und Lifestyle vor ihre Kamera holt und selbst als wahrer Character durch Berlin und die ganze Welt tingelt. Dieser besonderen Liebe für außergewöhnliche Persönlichkeiten und deren Geschichten hat Leni (Marlen Stahlhut) als Kuratorin der dritten Ausgabe der adidas Originals Series Ausdruck verliehen und unter dem Titel “The Unique Characters Issue“ all jene vereint, die gerne gegen den Strom schwimmen und ihren ganz eigenen Stil pflegen. So spricht sie mit Popstar Rita Ora über ihre aktuelle Kollektion mit adidas Originals, startet mit den Herrschaften von Dandy Diary eine Kampagne für modische Aufklärung und stellt das südafrikanische Ausnahmetalent Cata Pirata vor. Und wenn es um Einzigartigkeit geht, darf die #mizxflux Photo Print App natürlich nicht fehlen, denn damit kann ab sofort jeder seinen ganz individuellen Sneaker gestalten.

DQM x Vans “Square One” Pack

dqm vans square ones collection 04 570x426 DQM x Vans Square One Pack

Vans ist in letzter Zeit im Collabo-Sektor dauerpräsent. Nun hat sich der kalifornische Schuhhersteller mit dem New Yorker Edel-Skateshop DQM zusammen getan, um eine cleanen Version des Klassiker-Dreigestirns Old Skool, Era und Sk8-Hi auf den Markt zu bringen. Die drei Sneakers sind allesamt in schlichtem, Weiß gehalten und stehen als Exempel für eine gelungene Mischung aus Understatement und ökonomischem Design. Als kleine Extras kommen die Schuhe mit besonders haltbaren Cord-Schnürsenkeln, bequemen Ortholite-Innensohlen, sowie erst auf den zweiten Blick sichtbaren, eingenähten Vans-Logos. Die Linie gibt es ab dem 07. August in den DQM-Stores in New York City und Boston, sowie online.

Lebendige Fotos mit Algenkulturen

algae photographs lia giraud Lebendige Fotos mit Algenkulturen

Die Pariser Künstlerin und Forscherin an der l’école nationale supérieure des arts décoratifs, Lia Giraud, hat es nach 112 Jahren Fotografiegeschichte geschafft, ein neues bildgebendes Verfahren zu entwickeln. Mithilfe von mikroskopischen Algenkulturen bildet sie in einem Prozess, der dem der frühen Fotografie ähnlich ist, Licht ab. Die lichtempfindlichen Mikroorganismen ersetzen die Silberplatten des Films. Sobald die Algen in einer Petrischale einem Bild ausgesetzt sind, beginnen sie, abhängig vom Lichteinfall, Kulturen von unterschiedlicher Intensität zu entwickeln. Das Ergebnis sind buchstäblich lebendige Bilder in sattem Grün. Kunst und Wissenschaft in bester Zusammenarbeit also.