Latest news

Der Künstler Hoang Tran schnitzt Kreide zu kleinen Figuren

Hoang Tran Wax Nostalgic 03 Der Künstler Hoang Tran schnitzt Kreide zu kleinen Figuren
Hoang Tran - so scheint es – hat eine Marktlücke entdeckt: Er schnitzt Wachsmalkreide zu kleinen Figuren und verziert sie anschließend mit verschiedenfarbigen, geschmolzenen Wachsmalstiften. So entstehen kleine Skulpturen von Batman, Wonder Woman, Bart Simpson oder dem Krümelmonster. Ihr könntet euch auch euren Mops (oder bei Bedarf auch euch selber) spezial anfertigen lassen. Dazu schickt ihr einfach ein Foto vom Hund und Hoang Tran macht eine Spezialanfertigung nach dem Abbild.
Der Künstler begann mit seiner Schnitz-Arbeit im Juli 2013 und wie auf seinem Blog zu lesen ist, benutzt Tran für die Verarbeitung vor allem drei Werkzeuge: Einen Pinsel, um die Wachsspäne von der Kreide und seinen Fingern zu pinseln und zwei Zahnarzt-Instrumente für das Schnitzen des Wachses. Mittlerweile stellt Tran seine Figuren international in Ausstellungen aus und wird in Magazinen erwähnt. Auf seiner Facebookseite Wax Nostalgic könnt ihr mehr dazu erfahren.

Rick Rubin und Pharrell Williams als Skulpturen in der Ausstellung “Music”

itjc8au0cw1v9a0kfzzh 646x970 Rick Rubin und Pharrell Williams als Skulpturen in der Ausstellung Music  In seiner Einzelausstellung „Music“ zeigt der französische Künstler Xavier Veilhan seine Arbeiten aus der “Producers”-Serie, in der er figurativen Skulpturen von Musik-Produzenten, welche den  Soundtrack unserer Zeit mitbestimmen, hergestellt hat. Unter anderen formte Veilhan Skulpturen von Größen wie Rick Rubin, Pharrell Williams, Brian Eno und Quincy Jones. Die Ausstellung findet zeitgleich im März sowohl am New Yorker und als auch am Pariser Standort der Galerie Perrotin statt. Natürlich werden die beiden Standorte nicht identisch bespielt, gleich ist jedoch, dass Veilhan uns eine visuelle und künstlerische Übersetzung der Musik und der Arbeit der Produzenten bieten möchte, dabei macht er die zunehmend hypermoderne und künstliche Klangwelt der heutigen Musik deutlich. “Music” wird in New York am 26. Februar und in Paris am 7. März eröffnet und läuft bis zum 11. April. Weitere Informationen gibt es auf der Website der Galerie Perrotin. 

Para Project – ein Haus, das so zart wirkt wie Pergament

JLOTT haffenden 01 Para Project   ein Haus, das so zart wirkt wie Pergament

Viel natürliches Licht kommt in das Haffenden House, welches von den Architekten quasi als Anbau zum Haupthaus entworfen wurde. Es steht da, wo andere Häuser ihre Garage haben, neben dran also. Aber anstatt hier nur das Auto zu parken, verfügt das zart anmutende Haus über ein Lesezimmer, eine in den Boden eingelassene Badewanne neben dem Bücherregal und ein lichtdurchströmtes Schreibzimmer, welches durch eine runde Trennwand von dem darüber liegendem Lesezimmer separiert wird. Eine halbdurchlässige weiße Silikonschicht dient als Frontfassade und gibt dem Haus seine sanfte und helle Struktur. Nach hinten raus bietet die große Fensterfront einen guten Blick in den Garten.

RICK OWENS bringt neue ADIDAS 2015 KOLLEKTION heraus

rick owens adidas spring 2015 collection 3 RICK OWENS bringt neue ADIDAS 2015 KOLLEKTION herausEin neuer Sneaker aus dem Hause Rick Owens x Adidas ist so eben für die Fashion-People mit außergewöhnlichem Geschmack unter euch erschienen. Mit seiner wie Fischgräten geformten Sohle fällt der Sneaker ins Auge, wobei das schlichte Schwarz schon fast wieder ein Understatement ist. Experimenteller wirken da die Boots, mit einer ebenfalls auffälligen Sohle und flügelartig abstehenden Lederseiten. Adidas hat in den letzten Jahren vermehrt auf ausgefallene Kollektionen in Kollaboration mit Designern wie Raf Simons, Jeremy Scott, Rick Owens und Kanye West gesetzt und sich damit vor allem bei Leuten, die mit ihren Outfits ganz besonders imponieren wollen, einen Namen gemacht.  Für schlappe 650 € könnt ihr euch die Schuhe hier kaufen. 

Kanye West performed neuen Song “All Day” auf den Brit Awards

xiyvnxi02m5tz50m8upm Kanye West performed neuen Song All Day auf den Brit AwardsKanye West hat endlich, nachdem seine Fans lange ungeduldig darauf gewartet haben, seinen neuen Song “All Day” auf den Brit Awards 2015 performed. Gerüchte über das Lied schwirrten seit Monaten durch das Internet – seit Kanye letzten Sommer das erste mal darüber  im Interview mit dem GQ-Magazin gesprochen hat und Fans das zum Anlass nahmen, den Song in ihrer Version ins Netz zu stellen. Mit einer heißen Feuershow führte Kanye gemeinsam mit seiner ganzen Crew das Lied auf . Anfang des Monats hatte er auf der New York Fashion Show bereits den Song “Wolfes” vom neuen Album gemeinsam mit Vic Mensa und Sia vorgestellt. Nach dem Jump findet ihr das Video zum Song.