Art Cologne 2010


logo 2009 lpfront Art Cologne 2010

Heute eröffnet die älteste aller Kunstmessen die ART COLOGNE mit einer Vernissage. Die Messe für klassische Moderne, Nachkriegskunst und zeitgenössische Kunst geht zurück auf den ‘Kunstmarkt Köln ’67′, der 1967 im Gürzenich, dem mittelalterlichen Tanz- und Kaufhaus der Stadt Köln eröffnet wurde. Bis heute ist die Geschichte der aus dem Kunstmarkt entstandenen Messe prägend für wesentliche Entwicklungen in der Geschichte des interntionalen Kunsthandels, sowie in der internationalen Kunstgeschichte.

Die 44. Ausgabe der ART COLOGNE öffnet vom 21. bis 25. April 2010 in der Halle 11 der Koelnmesse ihre Tore, wo rund 180 internationale Galerien Stücke entsprechende Kunst präsentieren werden. Die neueren Formate ‘Open Space’ und ‘New Contemporaries’ präsentieren topaktuelle, internationale innovative Kunst.

Mit dabei sind unter anderem legendäre Galerien wie ‘Annely Juda‘ aus London und die Galerie ‘Hans Mayer‘ aus Düsseldorf. Im Weiteren zeigt zum Beispiel Karsten Greve den Französischen Informellen Pierre Soulage, Georg Nothelfer bietet Deutsches Informel von Künstlern wie Walter Stöhrer, Emil Schumacher und K.R.H. Sonderburg. Zusätzlich wird am 22. April der mit 10,000 Euro dotierte Art-Cologne-Kunstpreis verliehen.

Das ganze mit Sicherheit lohnenswerte Programm und eine Ausstellerübersicht gibt es bei ART COLOGNE.

logo 2009 lp Art Cologne 2010

via Spiegel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kategorien: Art, Events