Art-Attack am Rosenthaler Platz


Die Art-Attacke. Oder Farbattacke. Am gestrigen Sonntag verschütteten mehrere unbekannte Radfahrer mehrere Liter Farbe auf der Kreuzung am Rosenthaler Platz in Berlin-Mitte. Das “Streichen” der Fahrbahn übernahmen dann die Autos und anderen Fahrradfahrer, die mit den Reifen Spuren durch die Farbpfützen zogen und diese vorallem über der gesamten Kreuzung und noch weiter verteilten. Wahrscheinlich sehr zum Leidwesen der Autofahrer, die für ihre bunten Reifen wohl wenig oder gar kein Verständnis haben dürften. Doch auch zur Beruhigung der Stadt, die Farbe ist wasserlöslich und biologisch einwandfrei, also der Regen wird es richten. Wir sind jedenfalls begeistert von diesem anonymen Projekt zur Stadtverschönerung. Dank Loso gibt es ein kleines Video des fröhlichen Farbspiels. Enjoy!

6 comments on “Art-Attack am Rosenthaler Platz

  1. Robin

    Coole Idee! Bitte auch mal am Frankfurter Tor veranstalten! :D

    Hoffe, das bleibt unbestraft! Wieso denn auch…

    Antworten
  2. ArtiBerlin

    wieso denn bitte scheiß hippies, karl?! ich finds saugeil. kam sicher gut bei dem wetter. bin heute leider gerade bei regen hin, dann war das meiste schon weg. schöne idee!

    Antworten
  3. Pingback: Mitte im Farbenrausch: Farbattacke am Rosenthaler Platz | Schreibomat.

  4. Micromedia

    Schön ja, aber ich hab so das Gefühl, dass das doch irgendwie Kommerz ist. Hab eben auf der Webseite von dcalling gesehen, dass da ganz unten steht „Wasserlöslich, schadstofffrei, biologisch abbaubar“. Strange.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kategorien: Art, Events