Berlin Festival 2012: Unsere Highlights


berlin festival 2012 collage 513x499 Berlin Festival 2012: Unsere Highlights

Die Vorbereitungen für das diesjährige Art Village, das Berlin Festival und den Club Xberg sind bereits in vollem Gange. Ab morgen bespielen an zwei Tagen internationale Musiker und DJs den ehemaligen Flughafen Tempelhof sowie das Arena-Areal und garantieren im siebten Jahr nach Festivalgründung ein grandioses Line-Up. Auch wir werden uns als Medienpartner des Art Village nicht nur die Kunst von 44flavoursKLUB7, EMESS, Clemens Behr, Just, Various&Gold und vielen, vielen anderen nicht entgehen lassen, sondern natürlich genauso unseren musikalischen Highlights auf den Festivalbühnen und in der Treptower Partnerlocation lauschen.

Was wir uns in diesem Jahr auf keinen Fall entgehen lassen, haben wir nach dem Jump zusammengestellt.

FREITAG, 07. September 2012

Friends, die uns mit “I’m His Girl” einen nicht weichen wollenden Ohrwurm bescherten, spielen um 17 Uhr im Hangar 5 des ehemaligen Flughafens. Von 19 bis 18 Uhr fällt die Entscheidung schwer, denn fast zeitgleich beginnen die Konzerte von Tocotronic und Grimes auf der Main Stage bzw. Zippo Encore Stage. Sigur Rós starten ebenfalls auf der Main Stage um 20.45 Uhr und treten damit zum Teil zeitglich mit Miike Snow auf.

Ab 23 Uhr geht es im Club Xberg weiter, wo der erste Festivaltag in der Arena, im Glashaus, Badeschiff und im Arena Club sein Ende findet. Sehenswert hier sind vor allem Metronomy um 00.30 Uhr in der Arena und When Saints Go Machine, die nur eine viertel Stunde später im Glashaus spielen.

SAMSTAG, 08. September 2012

Fällt es schon am Samstag zu manchen Zeiten schwer, sich bei Überschneidungen für ein Konzert zu entscheiden, wartet das Line-Up an diesem Tag mit noch mehr großen Namen und omnipräsenten Newcomern auf:

Cro spielt so etwa eine der ersten Shows des zweiten Festivaltages und lockt seine Fans um 15 Uhr auf die Main Stage. I Heart Sharks, die mit ihrem Song “Neuzeit” in diesem Jahr den Soundtrack zum Berlin Festival stellen, folgen um 17 Uhr im Hangar 5, um um 18.30 Uhr von WhoMadeWho auf der Bühne abgelöst zu werden. Bonaparte ist außerdem um 18 Uhr auf der Main Stage zu sehen und Sizarr um 20 Uhr auf der Zippo Encore Stage. Franz Ferdinand leiten den krönenden Abschluss des Festivals im Flughafengebäude um 21 Uhr ein (Main Stage), an die sich um 22.30 Uhr Paul Kalkbrenner anschließt. Als letzten Act im Hangar 5 wollen wir außerdem SBTRKT nicht verpassen.

Ab 23 Uhr reichen sich im Anschluss wieder die Acts im Club Xberg die Klinke in die Hand: Nacheinander spielen ModeselektorTotally Enormous Extinct Dinosaurs und Simian Mobile Disco ab 2 Uhr in der Arena, während Light Asylum, die Junior Boys und Slagsmålsklubben das Glashaus beschallen. Im Arena Club finden wir außerdem zwei Berliner Bekannte wieder, denn bevor Dillon vor das DJ-Pult steigt, bespielen den Club Schwarz Don’t Crack, dessen einen Teil wir mit Ahmad Larnes in diesem Jahr bereits mehrfach zu hören bekamen.

Auf alle Festivalgänger wartet außerdem die offizielle Berlin Festival 2012 Extension im Club Gretchen. Am Freitag mit Diplo, Justin Martin, Sick Girls, Delfonic, Sven Tasnadi, Dilivius Lenni, Grolle & Paule und am Samstag mit D.I.M., Shadow Dancer, Audionite, The Sexinvaders, Marvin Suggs, Dan Drastic, Dilivius Lennisowie Grolle & Paule beim Boysnoize Records Special. Der Eintritt mit dem Festivalbändchen kostet 5 Euro.

Den kompletten Schedule für beide Tage findet ihr hier. Wer außerdem noch keine Karte hat, kann sich sein Tages- oder Kombiticket hier kaufen.

Berlin Festival 2012, 07. bis 08. September 2012 im Flughafen Tempelhof & Club Xberg.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kategorien: Art, Events, Music, Party