Farbträume: Kate Bellm “Technicolor Dreaming” bei Moeller Fine Art


kate bellm moeller 3 von 16 513x361 Farbträume: Kate Bellm Technicolor Dreaming bei Moeller Fine Art

Kate Bellms Serie „Topheads Paints Bombing“ erscheint wie das Holi-Fest des Skateboardings: Halfpipes, Bretter und ihre Fahrer aus dem „Topheads“-Kollektiv verlieren ihre Konturen in den Farbwolken. Im dichten Nebel jenes Pulvers wird die Wirklichkeit auf einmal unscharf, irreal, aber auch intensiver. Als eine von drei Serien bewegt sich „Topheads Paints Bombing“ in der Berliner Dependance von Moeller Fine Art, die mit “Technicolor Dreaming” derzeit die erste Soloshow der 24-jährigen Berliner Fotografin Kate Bellm präsentiert, in einem Übergang zwischen Realität und Traum. Das Träumen in Farbe wird hier zum Leitsatz, der durch die insgesamt 50 Inkjet-Prints, durch surreale Palmen-Szenarien, Fashion-Arrangements, Alltagsaufnahmen und Skateboardansichten in den architektonisch prachtvollen Räumen der Galerie führt und sie trotz unterschiedlicher Techniken und Formate alle verbindet.

kate bellm moeller 13 von 16 513x366 Farbträume: Kate Bellm Technicolor Dreaming bei Moeller Fine Art

Noch bis zum 27. Oktober gibt “Technicolor Dreaming” auf diese Weise einen Einblick in das Werk der jungen Künstlerin, die in London aufgewachsen ist und derzeit in Berlin lebt. Für ihre 24 Jahre kann Bellm bereits einige Erfolge vorweisen, denn neben zahlreichen internationalen Gruppenausstellungen sind ihre Arbeiten bereits in Magazinen wie  Esquire, l’Officiel, Vice, The Herald Tribune, Interview, Sunday Times Style, Wonderland, Desillusion, I Love You und Lurve Magazine erschienen. Und das nicht ohne Grund, denn so vertraut ihr fotografischer Blick an manchen Stellen bereits von anderen Zeitgenossen, die ihre Ästhetik teilen, ist, gelingt es Bellm doch immer wieder das Alltägliche oder Inszenierte um weitere Ebenen zu ergänzen.

kate bellm moeller 2 von 16 e1349428067771 Farbträume: Kate Bellm Technicolor Dreaming bei Moeller Fine Art

Wie auch ihre übrigen Fotografien erzählen die für die Ausstellung ausgewählten Serien “Topheads Paint Bombing”, “Technicolor Dreams“ und “Worldwide Wrongs“ von der Vielfalt des Lebens und dem Reichtum der Fantasie der Künstlerin: In ihrer titelgebenden Reihe „Technicolor Dreams“, auch bekannt als „Acid Landscapes“, verklärt die Fotografin nicht etwa lediglich durch Unschärfe. Vielmehr entstehen ihre Ansichten von traumartigen Landschaften und mystisch-märchenhaften Porträts mittels einer speziellen Linse, die sie aus einer mit farbiger Aluminiumfolie überzogenen Perspex-Acrylglasplatte entwickelt hat. 15 Fotografien, deren Effekt die gesättigten Farben alter Technicolor-Fotografien assoziieren, erschaffen so unwirkliche Farbwelten aus Deia, Tulum oder ihrer neuen Heimat Berlin.

kate bellm moeller 8 von 16 513x379 Farbträume: Kate Bellm Technicolor Dreaming bei Moeller Fine Art

Mit “Worldwide Wrongs” wiederum begleitet der Betrachter Kate Bellm auf ihren Reisen durch die USA, Vietnam, Mexiko, aber auch Berlin aus ganz anderer Sicht. Klar sind hier die Linien, deutlich die Kompositionen, leuchtend die Farbflächen. Nahezu dokumentarisch agieren die Fotografien hier als Vermittler fremder Kulturen, als genaue Beobachter der jeweiligen Bewohner, als Fan von Farben, Formen und Sprüchen. Daneben sind andere der insgesamt 20 Werke innerhalb der Petersburger Hängung viel offensichtlicher arrangierte Aufnahmen mit klassischen Ansichten der Mode- und Lifestylefotografie.

kate bellm moeller 11 von 16 e1349428157481 Farbträume: Kate Bellm Technicolor Dreaming bei Moeller Fine Art

Kurzum: Nicht nur innerhalb der Ausstellungsgestaltung bewegt sich ”Worldwide Wrongs” zwischen den beiden anderen Serien, springen die Werke doch am deutlichsten immer wieder zwischen (scheinbar) ungefilterter Realität und der Verklärung durch den Sprung aus dem Kontext, durch Inszenierung und starkem Zoom. Kate Bellm findet das Ungewöhnliche im Gewöhnlichen und macht ihre Fotografien damit zu fesselnden Kunstobjekten.

kate bellm moeller 16 von 16 513x384 Farbträume: Kate Bellm Technicolor Dreaming bei Moeller Fine Art

Kate Bellm: „Technicolor Dreaming“, 15. September bis 27. Oktober 2012, Moeller Fine Art Berlin.

Alle Bilder: Teresa Köster Copyright: Kate Bellm / Moeller Fine Art, Berlin.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kategorien: Art, Events, Photography