Soto: “Ballhaus” Lookbook Spring/Summer 2014

20140413 Soto by bjornjonas 7 970x646 Soto: “Ballhaus” Lookbook Spring/Summer 2014

Innovative Kräfte hin oder her – es lässt sich wohl kaum leugnen, dass Berlin nicht nur aufgrund der hier beheimateten Kreativszene und des abwechslungsreichen Stadtlebens zum Sehnsuchtsort junger Kreativer geworden ist, sondern auch, weil sich die Stadt trotz aller Neuerungen ein Fünkchen ihres ungeschliffenen Charmes bewahrt hat. So prägen auch in Zeiten von Luxus-Lofts und Apartments noch immer herrenlose Ruinen das Stadtbild, an denen Berlins bewegte Vergangenheit ihre markanten Spuren hinterlassen hat. So ließen sich auch unsere lieben Nachbarn vom Soto Store für ihr Lookbook für Frühjahr/Sommer 2014 von dieser rauen Atmosphäre ihrer Heuimatstadt inspirieren und präsentieren die neueste Kollektion im Ambiente des maroden Riviera Ballhauses in Grünau. Dabei wird ein stilvoller Mix aus edlen Menswear Items mit ausgewählten Streetwear Elementen von Dries van Noten, Raf Simons, Acne, Thom Browne, BLK DNM und Our Legacy vorgestellt, der einen Hauch urbaner Extravaganz verbreitet. Das stimmungsvolle Lookbook findet ihr nach dem Jump, die Looks gibt’s ab sofort im Soto Store.

Großer Designer-Sale in der Station Berlin

peacock 970x744 Großer Designer Sale in der Station Berlin

Das kommende Wochenende wird die Herzen aller Modefans höher schlagen lassen, denn am Freitag geht der Designer Sale in der Station Berlin in seine mittlerweile siebte Runde. Auf stolzen 3000 qm bieten zahlreiche Lieblingslabels das ganze Wochenende über ihre Ware feil – mit von der Partie sind unter anderem Wood Wood, A Kind of Guise, Velour, Acne, Alexander Wang, Malaikaraiss und Opening Ceremony sowie die Berliner Fraktion mit Brands wie Lala Berlin, Issever Bahri und Kauf Dich Glücklich. Das zweimal jährlich stattfindende Shopping-Event gibt Händlern die Möglichkeit, Musterteile, Lagerware und Second Season Kollektionen unter das konsumfreudige Volk zu bringen und bietet die perfekte Gelegenheit, das ein oder andere ausgefallene Designer-Stück zu ergattern. Bereits zum zweiten Mal dreht sich jedoch nicht alles nur um Mode, denn auch reichlich schöne Dinge aus den Bereichen Interior Design, Kunst und Musik sind in den denkmalgeschützten Hallen vertreten. Nach einem hoffentlich erfolgreichen Einkaufsmarathon gibt es am Freitagabend dann zur Abrundung der Veranstaltung Drinks und elektronische Musik zu genießen, bevor sich ins Nachtleben gestürzt werden kann.

Acne Studios: Adrian Snake Sneakers Black/White

acne adrian snake sneaker 2 Acne Studios: Adrian Snake Sneakers Black/White

Sneakerfreuden deluxe kommen heute von den Stockholmer Acne Studios, die dem Adrian Snake Sneaker einen neuen Look verpasst haben. Das schlangenartig geprägte, leicht glänzende Leder-Upper featured ein Muster aus unregelmäßigen, feinen Streifen in Schwarz und Weiß. Dazu gibt’s eine strapazierfähige Gummisohle in hellem Karamellton und gewachste, weiße Lederschnürsenkel. Ab sofort ist der Acne Adrian Snake Sneaker bei oki-ni erhältlich.

ACNE: 13 objects documented by Katerina Jebb

acneKJEBB GOLDSHOES 513x363 ACNE: 13 objects documented by Katerina Jebb

Katerina Jebb ist umtriebig: In UK geboren, studierte sie Fotografie in Kalifornien, um dann wieder nach Paris überzusiedeln. In ihrer Arbeit springt die Künstlerin, Fotografin und Filmemacherin mühelos zwischen den Medien und sowohl ihre Ausstellungshäuser – mit dabei sind unter anderem das Whitney Museum, Centre Pompidou und V&A in London -, ihre Veröffentlichungen in unter anderem Life Magazine, The Times und Vogue sowie ihre Kunden sind auf der ganzen Welt beheimatet. Zu letzteren zählt nach Hermès, Comme des Garçons und Persol aktuell auch ACNE. Für das schwedische Label hat Katerina Jebb nämlich 13 Objekte ausgewählt und diese in einen Kurzfilm arrangiert und dokumentiert.

ASV Store Guide Stockholm: ACNE Archive

acne archive stockholm artschoolvets 2 513x449 ASV Store Guide Stockholm: ACNE Archive

ACNE – Mit ihren Ambitions To Create Novel Expressions hat sich das schwedische Kultlabel, das 1996 in Stockholm gegründet wurde, einen festen Namen über die Landesgrenzen hinaus gesichert und kreiert immer wieder neue Trends und Hypes, die die Modewelt in fester Hand halten. Während wir in Berlin nur einen kleinen Ableger des Modehauses haben, haben die Stockholmer da mehr Auswahlmöglichkeiten: Neben zwei regulären Shops ist hier vor allem das ACNE Archive ein absolutes Highlight, denn das Outlet auf der etwas abgelegenen Torsgatan verkauft Teile aus älteren Kollektionen, Samples und andere seltene Stücke nicht zu dem ohnehin schon geringeren schwedischen Preis, sondern mit Reduzierungen bis zu 80 Prozent. Umso verwunderlicher also, dass es tatsächlich noch Stockholmer gibt, den Archiv-Laden nicht kennen! Während unseres Besuches in der schwedischen Metropole war natürlich auch das ACNE Archive nach Sneakersnstuff und APLACE eine weitere unverzichtbare Anlaufstelle und so läuten wir mit dessen Vorstellung den dritten Teil unserer Übersicht über die besten Shop von Stockholm ein.