Converse: Premium Jack Purcell “Crepe“ Collection

converse premium jack purcell crepe collection Converse: Premium Jack Purcell “Crepe“ Collection

Ein klassisches und zugleich prägnantes Make-Over hat Converse seinem Jack Purcell, der bereits 1935 vom gleichnamigen Badminton Champion designt wurde und seither nicht mehr aus unserem Sneaker Universum wegzudenken ist, mit der Premium Kollektion “Crepe“ für Sommer 2014 verpasst. Bestimmt wird der Look des legendären Sneakers von der dominanten Sohle aus Rohkautschuk, die sich in einem satten Beige und mit einer ungleichmäßigen Struktur in doppeltem Lauf bis über die Zehenkappe zieht. Diesem groben Material wird ein schlichtes Leinenupper in gedeckten Farben – darunter Cremeweiß, Schwarz und Dunkelblau – gegenübergestellt. Ab dem 19. April ist die “Crepe” Kollektion in ausgewählten Stores erhältlich.

Recap: Berlin Photo Clash im Mein Haus am See

SAM 5859 Recap: Berlin Photo Clash im Mein Haus am See

Nachdem Converse mit dem monumentalen CLASH WALL Artwork am vergangenen Samstag bereits unsere direkte Nachbarschaft in der Torstraße zum Leben erweckte und nachhaltig mit viel Farbe und allerhand fantastischen Motiven verschönerte, geht der Clash nun in seine zweite Runde. Gestern wurde diese mit dem PHOTO CLASH Studio im Mein Haus am See eingeläutet, in dem sich 12 Künstler noch bis zum 5. April mit Stiften, Pinsel und viel Farbe über alle eingereichten Fotos hermachen. Wer mitmachen will, kann sein Foto einfach via Twitter mit dem Hashtag #chlashmyphoto an @converse senden und schon wird es von einem der Künstler zu einem knalligen Artwork umgestaltet. Natürlich könnt ihr auch im Mein Haus am See vorbeischauen und euer Foto persönlich abgeben oder spontan eines in der aufgestellten Fotobude schießen. Das PHOTO CLASH Studio gastiert noch heute und morgen Abend (4.-5. April) von 18 Uhr bis in die Nacht in der Brunnenstraße 197/198. Bilder des ersten Abends mit den Künstlern Mike Friedrich, Bene Rohlmann, Blo und Sado findet ihr nach dem Jump…

Converse X Denham: Jack Purcell Release

JD X JP 2 Converse X Denham: Jack Purcell Release

Unprätentiös, immer tragbar, ein moderner Klassiker – was auf Denim zutrifft, kann man ebenso über den Converse Jack Purcell sagen. Zusammen getragen sind die beiden seit gut fünfzig Jahren ein Standart des Casual Cool. Daher erscheint es beinahe als logische Konsequenz, dass sich mit Denham The Jeansmaker nun einer der traditionsbewusstesten Denim-Prodzenten dem Schuh annimmt. Denham, 2008 von dem Engländer Jason Denham in Amsterdam gegründet, steht für progressives Design in Kombination mit einem beinahe ehrfürchtigen Respekt vor der Tradition des Stoffes, der ursprünglich einmal aus dem französischen Nîmes kam. Produkt besagter Kollaboration mit dem Footwear-Dinosaurier sind zwei schlicht gehaltene Versionen des Jack Purcell, in Weiß und Schwarz, bei denen jeweils die ikonische Gummikappe auf den Zehen kontrastierend abgesetzt ist. Er selbst habe fast 100 Paare Purcells zu Hause, sagt Jeans-Manufakteur Jason Denham und beschreibt die Kollaboration weiterhin als “Kombination aus Qualität, subtilen Details und der frischen Modernität des Schuhs”. Der erste Release der Coverse Jack Purcell x Denham-Collaboration wird in streng limitierter Stückzahl ab dem 11. April im Denham-Store in Amsterdam, sowie in ausgewählten Shops weltweit zu haben sein.

Recap: Berlin Clash Wall Happening

SAM 5628 Recap: Berlin Clash Wall Happening

Mit 20 Grad und Sonnenschein waren die Voraussetzungen für das CLASH WALL Happening am vergangenen Samstag geradezu perfekt und so tummelten sich die Berliner zu Hauf bei Bier und Bratwürsten in der Häuserlücke an der Torstraße 86, wo Converse zur Live-Painting Session geladen hatte. Peu à Peu entstand auf der 350 qm großen Häuserfassade, die bereits mit den Namen aller Beteiligten grundiert worden war, das monumentale Mural aus den verschiedenen Motiven, die zuvor via Facebook eingereicht wurden. Die Berliner Künstler Rylsee, Gogoplata und das Kollektiv Wurstbande wurden im Wechsel per Kran an die entsprechende Stelle der Wall transportiert, um im Akkord die überdimensionierte Leinwand mit allerhand Motiven aus dem Kollektiv zu bestücken. Beschallt wurde das Event mit Hip-Hop Beats und Elektroklängen von Daedelus, DJ Access, Figub Brazlevič und KRTS. Und obwohl unsere Nachbarschaft mit dieser Street Art Extravaganza bereits ordentlich geclasht wurde, ist damit noch längst kein Ende in Sicht! Denn am kommenden Donnerstag geht es mit dem PHOTO CLASH im Mein Haus am See in die nächste Runde. Was euch dabei genau erwartet, erfahrt ihr in Kürze bei uns und via Converse. Zuvor gibt es aber unseren CLASH WALL Recap vom Event…

Verlosung: Gewinnt 5×2 Tickets für das Berlin CLASH WALL Happening

1966851 10152045826938182 663624735 n Verlosung: Gewinnt 5x2 Tickets für das Berlin CLASH WALL Happening

Schon jetzt sind die Künstler Gogoplata, Rylsee und das Kollektiv Wurstbande eifrig am Werk und bereiten die 350 qm große Hauswand an der Torstraße in Berlin für das große CLASH WALL Happening am kommenden Samstag vor. Das monumentale Mural ist Teil der SNEAKER CLASH Kampagne, mit der Converse derzeit durch künstlerische Installationen Farbe und Kreativität in 16 europäische Städte bringt. Das kollektive Artwork, das derzeit in Berlin entsteht, könnt ihr mit euren Motivvorschlägen via Facebook und Twitter noch bis Samstag mitgestalten, indem ihr eure Idee als Text oder Bild mit den Hashtags #clashwall #berlin teilt. Die besten Motive werden auf der CLASH WALL verewigt, zudem erhalten alle Teilnehmer ihre Idee als persönliches Artwork von Wurstbande, Gogoplata oder Rylsee und bilden mit ihren Namen den Hintergrund für das Mural. Am 29. März wird die CLASH WALL von 12-18 Uhr bei BBQ, Drinks und Musik live von den Künstlern mit euren Motiven gestaltet. Wer sich dieses Event nicht entgehen lassen will, kann mit etwas Glück zwei Gästelistenplätze inklusive Free Drinks und BBQ gewinnen. Alle Details zur Verlosung findet ihr nach dem Jump…