Recap: Berlin Clash Wall Happening

SAM 5628 Recap: Berlin Clash Wall Happening

Mit 20 Grad und Sonnenschein waren die Voraussetzungen für das CLASH WALL Happening am vergangenen Samstag geradezu perfekt und so tummelten sich die Berliner zu Hauf bei Bier und Bratwürsten in der Häuserlücke an der Torstraße 86, wo Converse zur Live-Painting Session geladen hatte. Peu à Peu entstand auf der 350 qm großen Häuserfassade, die bereits mit den Namen aller Beteiligten grundiert worden war, das monumentale Mural aus den verschiedenen Motiven, die zuvor via Facebook eingereicht wurden. Die Berliner Künstler Rylsee, Gogoplata und das Kollektiv Wurstbande wurden im Wechsel per Kran an die entsprechende Stelle der Wall transportiert, um im Akkord die überdimensionierte Leinwand mit allerhand Motiven aus dem Kollektiv zu bestücken. Beschallt wurde das Event mit Hip-Hop Beats und Elektroklängen von Daedelus, DJ Access, Figub Brazlevič und KRTS. Und obwohl unsere Nachbarschaft mit dieser Street Art Extravaganza bereits ordentlich geclasht wurde, ist damit noch längst kein Ende in Sicht! Denn am kommenden Donnerstag geht es mit dem PHOTO CLASH im Mein Haus am See in die nächste Runde. Was euch dabei genau erwartet, erfahrt ihr in Kürze bei uns und via Converse. Zuvor gibt es aber unseren CLASH WALL Recap vom Event…

Thank God it’s Friday!

31 29 ku 6 Autocenter Foto Maik Schierloh.jpg.9340564 Thank God its Friday!

Die Sonne soll scheinen und die Kunst regiert unser Wochenende… Thank God it’s Friday!

1. Das Autocenter ist ein unabhängiger Ort für zeitgenössische Kunst, das 2001 von Maik Schierloh und Joep van Liefland in einem ehemaligen Autohaus in der Leipziger Straße gegründet wurde. Um den Fortbestand des nichtkommerziellen Kunstraums zu sichern findet am Samstag eine Auktion statt, bei der rund 40 Kunstwerke zugunsten des Autocenters versteigert werden, darunter Werke von Olafur Eliasson, Norbert Bisky, Jonathan Monk, Karin Sander und Andy Hope.

Recap: The Graffiti Life Gallery Opening

DSF9394 Recap: The Graffiti Life Gallery Opening

Gestern Abend eröffnete die Londoner The Graffiti Life Gallery für Street und Graffiti Art ihre Pop-Up Dependance im Herzen Berlins. Neben den Arbeiten von Benjamin Badbones, Creeps, Newso, Dirty30, Darren John, Tors, Curtis Hylton und Gent48 war es aber vor allem das großformatige Portraitbild eines herrschaftlich gekleideten Mannes im Stil des Barock, das die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich zog. Denn hinter dem Gemälde verbirgt sich eine Geheimtür, die in die “Hidden Bar“ des englischen Gin Spezilisten Leon Dalloway führt. So wurde der Gang durch die Galerie von außergewöhnlichen Gin-Kreationen aus Meisterhand versüßt. Noch bis zum 29. März gastiert die The Graffiti Life Gallery in der Torstraße 95, den Zugang zur Bar, die stets um 19 Uhr öffnet, erhaltet ihr allerdings nur, indem ihr euch vorher über www.letmetakeyoutolondon.co.uk anmeldet. Die Bilder vom Opening Event findet ihr nach dem Jump.

Verlosung: Gewinnt 5×2 Tickets für das Berlin CLASH WALL Happening

1966851 10152045826938182 663624735 n Verlosung: Gewinnt 5x2 Tickets für das Berlin CLASH WALL Happening

Schon jetzt sind die Künstler Gogoplata, Rylsee und das Kollektiv Wurstbande eifrig am Werk und bereiten die 350 qm große Hauswand an der Torstraße in Berlin für das große CLASH WALL Happening am kommenden Samstag vor. Das monumentale Mural ist Teil der SNEAKER CLASH Kampagne, mit der Converse derzeit durch künstlerische Installationen Farbe und Kreativität in 16 europäische Städte bringt. Das kollektive Artwork, das derzeit in Berlin entsteht, könnt ihr mit euren Motivvorschlägen via Facebook und Twitter noch bis Samstag mitgestalten, indem ihr eure Idee als Text oder Bild mit den Hashtags #clashwall #berlin teilt. Die besten Motive werden auf der CLASH WALL verewigt, zudem erhalten alle Teilnehmer ihre Idee als persönliches Artwork von Wurstbande, Gogoplata oder Rylsee und bilden mit ihren Namen den Hintergrund für das Mural. Am 29. März wird die CLASH WALL von 12-18 Uhr bei BBQ, Drinks und Musik live von den Künstlern mit euren Motiven gestaltet. Wer sich dieses Event nicht entgehen lassen will, kann mit etwas Glück zwei Gästelistenplätze inklusive Free Drinks und BBQ gewinnen. Alle Details zur Verlosung findet ihr nach dem Jump…

Pop-Up Gallery: The Graffiti Life in Berlin

BOLD TheGraffitiLife Coulsdon by Tors Pop Up Gallery: The Graffiti Life in Berlin

Für gewöhnlich befindet sich die Graffiti Life Gallery im Londoner East End, wo eine der lebendigsten Street Art Szenen ganz Englands zu Hause ist. Diese Woche schlägt die britische Institution für Graffiti und Urban Art ihre Zelte jedoch in Berlin auf. Vom 27. – 29. März zeigt die Pop-Up Gallery in der Torstraße Arbeiten von Benjamin Badbones, Creeps, Newso, Dirty30, Darren John, Tors, Curtis Hylton und Gent48 und bringt damit ein Stückchen britischer Street Art nach Berlin Mitte bringen. Hinter der Galerie steckt ein Kollektiv aus Künstlern, Illustratoren und Designern, die jungen und aufsteigenden Künstlern der Street Art Szene eine Leinwand bieten wollen und darüber hinaus eine Plattform zur Präsentation ihrer eigenen Kunst geschaffen haben. Da die temporäre Ausstellung von VisitBritain und Hostelworld organisiert ist, wird außerdem unter allen Besuchern ein Trip nach England verlost. Dort könnt ihr gegebenenfalls noch mehr Schätze der britischen Street Art entdecken…