Künstlerlabor: Neue Portfolio Show mit KLUB7

ArtworkbyKLUB71 513x276 Künstlerlabor: Neue Portfolio Show mit KLUB7Schon oft tauchte der Name in Ausstellungs- und Filmkontexten hier auf – kaum zu übersehen sind die farbenfrohen und dynamischen Arbeiten auf Papier, Holz, Textil und Wänden von KLUB7. Ähnlich zwanglos wie 44Flavours kombinieren die sechs Kreativen Urbanes mit Pop Art, Comic und anderen Elementen aus der Popkultur – im Innen- wie im Außenraum. Weil uns zwar einzelne Arbeiten, bisher aber nicht die Persönlichkeiten, genauen Arbeitsgebiete und Einflüsse von KLUB7 bekannt sind, haben wir uns bei dem Berliner Künstler- und Desingkollektiv nun genauer erkundigt: Wo, wie und mit wem arbeitet? Alle Antworten und eine vielseitige Übersicht über ihr Werk findet ihr in unserer neuesten Portfolio Show. Taucht ein in die verspielte Welt von KLUB7!

 

Portfolio Show: KLUB7 – Designexperimente aus Berlin

Dem ein oder anderen aufmerksamen Leser dürften diese Bilder bekannt vorkommen: verspielte Illustrationen in leuchtend-bunten Farben, dynamisch bemalte Wände und Pappkartons, großformatige Installationen. Wer dabei an 44Flavours denkt, der liegt nicht ganz falsch, denn nicht selten taucht das Künstler- und Designerkollektiv KLUB7 gemeinsam mit dem Berliner Duo auf – sei es im Kontext von Gruppenausstellungen (z.B. in Hamburg und Berlin), gemeinsamen Wandbildern, auf der Artbase 2011 und Messeinstallationen oder in Filmen wie “No Art No Street” und der Berliner Kreativ-Dokumentation “In The Belly Of A Whale“. Typographie und Ornamente vermischen sich auch hier im Zusammenspiel auf Papier, Pappkartons, an Hauswänden und auf Litfaßsäulen, um Fernsehern, auf Stiften oder Schuhsohlen.

Seit 1998 arbeiten die sechs Kreativen aus Berlin und Halle schon unter dem Namen KLUB7 zusammen; seit 2009 haben sie ihre Zelte mit einem Studio in Friedrichshain fest in Berlin aufgeschlagen und wie die lange, obige Liste zeigt: Ihre Arbeiten sind uns dabei nie entgangen. Wer steckt aber eigentlich genau hinter diesem graphischen Werk, in dem abstrakte Urban Art, Pop Art, Comic und andere Elemente der Popkultur vereinigt werden? Wo, für wen und wie arbeiten sie? Wir haben nachgefragt und die Sechs zur Portfolio Show geladen.

klub7 raw 513x384 Portfolio Show: KLUB7   Designexperimente aus Berlin

“Was wir machen wollen: auf Wänden malen” - WERDEGANG:

KLUB7 ist eine Künstlergruppe bestehend aus einer Frau und fünf Männern, welche ursprünglich aus Berlin und Halle kommen. Die meisten von uns haben ein Designstudium in Halle an der Burg Giebichenstein-Hochschule für Kunst- & Design absolviert. Einer von uns studiert derzeit noch in Weißensee Flächendesign.

klub7 crew 2012 1 e1334576371244 Portfolio Show: KLUB7   Designexperimente aus Berlin

Kennengelernt haben wir uns vor 14 Jahren in der Graffiti- und später der Streetartszene und sind seitdem befreundet. Neben vielen Ausstellungen und freien Projekten machen wir auch kommerzielle Aufträge. KLUB7 ist unsere Existenzgrundlage, aber vor allem ein künstlerisches Labor, in dem es immer um das Ausprobieren und Umsetzen geht. Das, was wir schon immer gemacht haben und bis ins hohe Alter weiter machen wollen, ist: auf Wänden zu malen.

IMG 9095 513x342 Portfolio Show: KLUB7   Designexperimente aus Berlin

Unsere Einsatzorte sind Shops, Events, Messen Bars, Clubs, große Hallen, Galerien, aber auch alte verlassene Fabriken oder riesige Außenfassaden. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Räume neu zu inszenieren, ihnen ein bestimmtes Image zu verleihen. Das feine Gespür für Räume und der Respekt vor der Architektur bildet die Basis für einen neuen Gestaltungsansatz – die Symbiose von Architektur und Kunst.

Außerdem versuchen wir, unsere Illustrationen auf Produkte zu übertragen. Neben Illustrationen für Bücher, Magazine, Produkte allgemein haben wir auch schon eine Kollektion entworfen, welche europaweit verkauft wurde.

Trendmafia am 6.6. in Kreuzberg

080906 trendmafia logo Trendmafia am 6.6. in Kreuzberg

Erst kürzlich wurden wir von unserer Freundin Eliza, die Designerin von Vibe.Lich, auf die Trendmafia Veranstaltung in Kreuzberg aufmerksam gemacht. Bei der Trendmafia können sich Designer/Graphiker und weitere Kreative einen Stand mieten um dort ihre Sachen an den Mann zu bringen. So ähnlich wie bei einem Flohmarkt, nur ohne alte Sachen und mit coolen Leuten. Außerdem gibts einen Loungebereich, wo man sich gechillt unterhalten oder einfach abhängen kann. Falls ihr also mal Lust habt weg zukommen vom gewöhnlichen Shoppingwahn in überfüllten Kaufhäusern, dann ist die Trendmafia genau das Richtige! Morgen ist es übrigens wieder soweit, im Modulor Haus (ehem. Bechsteinhaus) in Berlin-Kreuzberg, Prinzenstraße 85, direkt am U-Bahnhof Moritzplatz.