Nachhaltig und fair produzierte Mode – was tut H&M dafür?

Conscious Actions Sustainability Report presentation in London 9 low Nachhaltig und fair produzierte Mode   was tut H&M dafür?

30€ Vollzeit-Lohn im Monat, Kinderarbeit und Umweltverschmutzung: Die Massenproduktion von Mode hatte viele negative Auswirkungen. Nach Skandalen wie dem verheerenden Fabrikeinsturz “Rana Plaza”, bei dem 1134 TextilarbeiterInnen starben und 2438 zum Teil schwer verletzt wurden, ist die Welt aufgewacht und viele Menschen wollen wissen, wie die Kleidung produziert wird, die sie kaufen. Der schwedische Mode-Gigant H&M ist vielfach für seine Billigproduktion in die Kritik gekommen, doch seit einigen Jahren setzt sich in dem Unternehmen etwas in Bewegung. Der Konzern zählt mittlerweile weltweit zu den größten Abnehmer von Bio-Baumwolle und arbeitet nur mit Fabriken zusammen, die die UN-Richtlinien für ökologische und sozialverantwortliche  erfüllen. Darüber hinaus ruft  H&M seine Kunden auf, ihre alten Klamotten zum Recycling in einen der Stores zu bringen, um im Gegenzug beim nächsten gekauften Produkt 15 Prozent Rabatt zu erhalten. Außerdem informiert die Modekette seine Kunden, wie die Produkte behandelt werden müssen, damit sie länger halten und wie man bei der Pflege Wasser und Energie sparen. Ihre eigene Energie bezieht H&M überwiegend aus erneuerbaren Quellen hat sich dafür auch ganz klare Richtlinien gesetzt. Das für den Kunden sichtbarste (und schönste) Engagement in Sachen Nachhaltigkeit ist aber die Mode selbst: Letzten Donnerstag launchte des Unternehmen die neuste Kollektion seiner nachhaltig produzierten ”Conscious Line”, die jede Saison neben der konventionell hergestellten Kollektion herauskommt. Anlässlich des Launchs lud H&M nach London ein, um dort bei einer Podiumsdiskussion den Nachhaltigkeitsbericht vorzustellen.

H&M Men Spring/Summer 2015

Slide13 620x465 H&M Men Spring/Summer 2015

H&M setzt mit seiner Männerkollektion für Frühjahr/Sommer 2015 auf eine maskuline Garderobe, die sich zwischen urbaner Lässigkeit und einem Hauch Fashion bewegt. Bikerjacken, schillernde Blousons und leichte Parka bilden dabei die Grundlinie des lässigen Chic, der durch 7/8 Hosen, Hemden und Sweatshirts vorwiegend in Schwarz und Weiß vervollständigt wird. Dabei verleihen besondere Details wie geschweißte Nähte, Scuba-Shirts und das Spiel mit unterschiedlichen Materialien eine gewisse Extravaganz. Ab März ist die Kollektion weltweit in 150 H&M Stores sowie online erhältlich.

Alexander Wang x H&M Kollektion

alexander wang hm collection 01 960x640 Alexander Wang x H&M Kollektion

Die anstehende Kollaboration zwischen Alexander Wang und dem schwedischen Modegiganten hat schon im Vorfeld hohe Wellen geschlagen. Es wurde viel spekuliert, bis das erste Lookbook offenbarte, dass Wang auch für H&M seinem monochromatischen Stil treu bleibt. Nun liegen individuelle Bilder jedes einzelnen Stücks vor, die zeigen, dass Wang sich für diese Kollektion ausgiebig bei aktuell angesagten Materialien wie Neopren und technischen Features, wie wasserdichten Reißverschlüssen bedient hat. Zudem wird es eine ganze Palette teils obskurer Accessiores geben. Die Kollektion findet ihr nach dem Jump. Ab dem 06. November dann online.

Alexander Wang x H&M: Erste Bilder des offiziellen Lookbooks

alexander wang hm lookbook 620x444 Alexander Wang x H&M: Erste Bilder des offiziellen Lookbooks

Tröpfchenweise sickern in den letzten Tagen immer wieder Bilder der kommenden Kooperation von Alexander Wang mit H&M durch, die ab dem 6. November 2014 in 250 ausgewählten Läden der schwedischen Kette erhältlich sein wird. Nach einigen Bildern in der Vogue und der britischen GQ sowie den Street Style Fotos von Rihanna wurden nun auch die ersten Bilder des offiziellen Lookbooks released. Diese untermauern nicht allein durch die Designs, sondern auch durch das Setting in einem angedeuteten Fitnessstudio den sportlichen Bezug der Kollektion. Dargestellt sind auf den drei Lookbook Bildern Leggings und Cropped Shirts im Stil des Rihanna Outfits, Oversized Pullover und Jacken sowie Taschen und Accessoires. Dabei zieht sich immer wieder der Schriftzug des New Yorker Designers – als dezenteres Muster oder aber als fettes Logo – über die Items, die komplett in Schwarz und Grau gehalten sind und nur partiell weiße Highlights setzen.

Verlosung: Wie schicken euch mit H&M aufs Hurricane Festival 2014

Hurricane Festival 2014 620x296 Verlosung: Wie schicken euch mit H&M aufs Hurricane Festival 2014

Wer bei diesem strahlenden Wetter keine Festival Pläne schmiedet, der hat kein Herz! Denn was könnte es Schöneres geben, als sich bei diesen sommerlichen Temperaturen in die Natur zu begeben und unter freiem Himmel feinste Livemusik von den Black Keys, James Blake, Arcade Fire, Lykke Li, Pixies, Interpol, Tonoctronic, Metronomy, Belle & Sebastian und Bonaparte zu genießen und mit Freunden zu feiern… All das und noch viel mehr könnt ihr vom 20. – 22. Juni beim Hurricane Festival 2014 erleben, denn wir verlosen gemeinsam mit H&M 2×2 Festivaltickets zu dem bereits restlos ausverkauften Großevent. Neben einem fantastischen Line-Up sorgt H&M mit seinem Pop-Up Store vor Ort und der dort präsentierten “H&M Loves Music Collection“ für den perfekten Festivallook. Nehmt also lieber eine Dose Ravioli weniger mit und lasst etwas Platz im Rucksack für das ein oder andere festivaltaugliche SommeritemHu. Unsere Lieblingsstücke aus der Divided Kollektion und die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel findet ihr nach dem Jump.