Verlosung: 2 x 2 Tickets zum großen G-Sessions Finale von G-Shock mit Genetikk & Kid Simius

1465382 10151972775473950 839604755 n Verlosung: 2 x 2 Tickets zum großen G Sessions Finale von G Shock mit Genetikk & Kid Simius

Der Battle der G-SESSIONS nähert sich dem Ende, aber noch bis zum 28. November könnt ihr auf der Voting-App über euer Lieblings G-SHOCK Modell abstimmen und so mitbestimmen, wer am Abend des 28. den “Spirit of Toughness” Award in Berlin verliehen bekommt. Über das gesamte letzte Jahr hinweg hatte G-SHOCK sein 30. Jubiläum mit den G-SESSIONS gefeiert, zu denen Nachwuchsdesigner geladen wurden, um ihre eigene Interpretation der robusten Uhr zu gestalten. Zum großen Finale am 28. November steht nach der Awardvergabe im Kraftwerk Berlin eine dicke Party mit den Live-Acts Genetikk und Kid Simius sowie den DJs Eskei83, Stylewarz und Vice DJs an. Wir verlosen zu diesem exklusiven Event 2 x 2 Tickets. Wie ihr am Gewinnspiel teilnehmen könnt und wie das G-SHOCK Modell des Berliner Jungdesigners Thomas Hanisch samt Modelinie aussieht, erfahrt ihr nach dem Jump.

Nike Flyknit Experience in Berlin: Indoor-Running & Party am Samstag

2013 02 19 18.55.51 513x384 Nike Flyknit Experience in Berlin: Indoor Running & Party am Samstag

In großen Waben ziehen sich die organischen Formen der Flyknit-Installation von Jenny Sabin derzeit durch die Station Berlin, um auf der einen Seite das neueste Sneaker-Ergebnis aus der Nike-Technologie, den Nike Flyknit Lunar1+ unter anderem in kräftigem Pink und Volta zu präsentieren, und auf der anderen Seite einen ungewöhnlichen Raum für den Härtetest des Running-Schuhs zu geben. Bereits gestern Abend durften wir bei der Nike Flyknit Experience in den Räumlichkeiten, die sich während der Fashion Week sonst immer die PREMIUM sichert, einen Blick auf die neue Nike-Innovation werfen, ihn im Parcours testen und bekamen eine spannende Zusammenfassung der Geschichte des Flyknits von Ben Shaffer, Head of Innovation von Nike, zu hören. Ebenfalls selbst im Lauf testen, könnt ihr den Nike Flyknit Lunar1+ am Samstag, den 23. Februar 2013, denn dann lädt Nike anlässlich des Sneaker-Launches alle zur 12-stündigen Nike Flyknit Experience, bei der nicht nur auf der 10.000 m² Indoorfläche mit Diskokugeln und Laserlichtern gelaufen werden kann, sondern mit Berliner DJ-Unterstützung bei der Bewegung auch Party-Stimmung aufkommt.

Mehr Infos über das Party-Running und Bilder von der Nike Flyknit Experience findet ihr nach dem Jump.

Recap: Beck’s Art Label Night mit Bloc Party, C2C & Kid Simius

bloc party becks art label night artschoolvets 16 von 17 513x368 Recap: Becks Art Label Night mit Bloc Party, C2C & Kid Simius

Eineinhalb Stunden spielte Bloc Party  am vergangenen Samstag live auf der Bühne des Berliner E-Werkes und bewies bei der Abschlussparty zur ersten deutschen Beck’s Art Label Edition, dass während der Pause, die die vier Londoner vor dem vierten Album eingelegt hatten, die alten Energien der Indie-Band zurückgekehrt sind. Mit Songs wie “Helicopter”, “Hunting For Witches”, “The Prayer” und “Modern Love” schien es, als seien nicht bereits fünf bzw. sieben Jahre seit deren Erscheinen vergangen, als lägen nicht zwei weitere LPs dazwischen und als hätten Kele Okereke, Russell Lissack, Gordon Moakes und Matt Tong nicht bereits einen langen Interviewtag hinter sich gehabt, bei dem auch wir einige Fragen an Bloc Party stellen durften. Vielmehr schleuderte Frontsänger Kele den 1.200 anderen Besuchern einen Hit nach dem anderen entgegen, um als Haupt-Act des Abends ihre Beteiligung an dem kreativen Art-Label-Projekt mit einem gebührenden Konzert zu Ende zu bringen. Doch auch die musikalische Einstimmung des Abends, die das französische Kollektiv C2C übernahm, sorgte auf der Beck’s Art Label Night für eine große Überraschung: Die vierköpfige DJ-Band begeisterte mit ihrer ungewöhnlichen Bühnenshow und ihren Rap-Einlagen mindestens ebenso sehr und läuft bei uns seither als vielversprechende Neuentdeckung.

Abschluss-Konzert: 1. deutsche Beck’s Art Label Edition mit Bloc Party

BlocParty 513x513 Abschluss Konzert: 1. deutsche Becks Art Label Edition mit Bloc Party

Mit ihrem Album “Silent Alarm” spielte sich das Londoner Quartett Bloc Party vor stolzen 8 Jahren in die Herzen aller Indie-Fans: “Like Eating Glass” und “Helicopter” – sei es aus dem Radio, den Kopfhörern oder im Club, die Vier haben uns mit ihren Songs durch diese Jahre begleitet. Doch während die Indie-Hype-Blase der frühen Nuller-Jahren unlängst geplatzt ist, hat sich Bloc Party trotz der Soloausflüge von Frontmann Kele Okereke ebenfalls als Band behauptet und veröffentlichte erst in diesem Jahr das nunmehr vierte Album, das sich passenderweise “Four” nennt. Ihre Beständigkeit und ihre nicht enden wollende Kreativität rühmt auch Beck’s in diesem Jahr mit einem ganz besonderen Titel als “Independent Thinker”. Und das in einer Gesellschaft, die sich sehen lassen kann, denn neben Seeed, Boys Noize & Paul Snowden sowie Anton Corbijn ist es auch die unangefochtene Sozialkritikerin und Provokateurin M.I.A., die sich unter dem Motto „Celebration of Independent Thinking“ auf den Etiketten von rund 90 Millionen Beck’s Flaschen in ganz Deutschland austoben durfte. Ihren krönenden Abschluss findet die erste deutsche Beck’s Art Label Edition am kommenden Samstag, den 17. November, mit einem exklusiven Konzert von Bloc Party im E-Werk - dem einzigen, das Kele Okereke, Russell Lissack, Gordon Moakes und Matt Tong in diesem Jahr auf Berliner Boden geben werden.

Mehr über die Beck’s Art Label Edition erfahrt ihr nach dem Jump.