Das Modelabel Richert Beil: Knopflos, zeitlos, anspruchsvoll!

Richert_BeilL1006852

Unter den vielen Mode-Labels, die jedes Jahr gegründet werden, haben wir einen neuen, vielversprechenden Favoriten entdeckt: Richtert Beil.

Jale Richert und Michelle Beil haben auf künstlich aufgeladene Wortspiele verzichtet und ihr Label schlichtweg nach ihren Nachnamen benannt. Und so funktioniert auch das Konzept der beiden Designer: schnörkellos, minimalistisch und tragbar. Ihr Verständnis von Mode sammelt sich auf einer stringent verlaufenden Achse und wird von dort aus in männliche und weibliche Designs gespiegelt. Jenseits des gängigen Verständnisses von Partnerlook entstehen androgyne Silhouetten, ihre sportlichen Looks unterscheiden sich durch raffinierte Details, die sich in der komplexen Schnittführung wiederfinden. 2014 haben die beiden Absolventen der ESMOD Berlin International University of Art for Fashion nach ihrer gemeinsamen Zeit als Designer-Duo bei Patrick Mohr den Schritt zum eigenen Label gewagt. Eine gute Entscheidung! Wir lieben die zurückhaltendenden Farben, die hochwertigen Stoffe und besonders die Solidarität der beiden Jungdesigner mit Knopfphobikern. Ihre Kollektion lässt sich ausschließlich durch Gummizüge, Klett- und Hakenverschlüsse in Form bringen.

Ihre neue Kollektion findet ihr hier:

Adventskalender 2014: Patrick Mohr x K1X MK5 Sneaker

ASV_Adventskalender_day17

Diesen Herbst ging die erfolgreiche Sneaker Kollaboration zwischen dem Streetwear und Basketball Brand K1X und Modedesigner Patrick Mohr in seine fünfte Runde und – wie nicht anders zu erwarten war – waren die gefragten Mk5 Sneaker auf den Launch Events in Los Angeles, Paris und Berlin sofort vergriffen. Bevor nun im Dezember weitere Stores mit dem limitierten Modell bestückt werden, habt ihr bei uns heute exklusiv die Chance, einen Patrick Mohr x K1X Mk5 Sneaker in leuchtendem Singalrot zu gewinnen. Ähnlich wie beim Vorgängermodell Mk4 zieht sich eine Prägung aus Dreiecken über die typische Streetball Silhouette, die hier jedoch ein glattledernes Upper ziert. Zudem findet sich das Markenzeichen des Berliner Designers als gestanztes Muster auf der Schuhzunge und als markantes Holzdreieck auf einem ledernen Patch, der mit den Schnürsenkeln verbunden ist. Einen avantgardistischen Twist gibt zudem der Knöchelriemen, der sich variabel am Schuh anbringen lässt. Wer dieses Stück Sneaker-Avantgarde gerne sein Eigen nennen möchte, kann sein Glück nach dem Jump versuchen.

Berlin Midnight Release: Patrick Mohr x K1X: MK5

k1x-patrick-mohr-mk5-collection-main

Bald hat das Warten ein Ende – nachdem der Launch des neuen Mk5 Sneakers von Patrick Mohr und K1X bereits am 16. Oktober in Los Angeles gefeiert wurde, steht nun endlich auch der Release für Berlin fest. So geht es am Freitag, den 21. November um punkt 00.01 Uhr mit dem Midnight Release im Berliner Overkill Shop los und wer wirklich eines der angesagten Modelle dieser exklusiven Kollaboration besitzen möchte, der sollte sich dieses nächtliche Shopping Erlebnis nicht entgehen lassen, denn beim Pariser Release Event am vergangenen Samstag war der Schuh bereits nach knapp zwei Stunden komplett ausverkauft. Und damit alle gemeinsam auf den Release hinfiebern können, startet die Party bereits um 21 Uhr mit Drinks und Musik von Bass Gang. Alle Details zum Release Event des Mk5 findet ihr nach dem Jump.

Patrick Mohr x K1X: MK5

BOLD_Patrick Mohr x K1x_Mk5_Campaign_07

Bei einem internationalen Launch-Event stellen Patrick Mohr und das Streetwear Label K1X heute Abend im FourTwoFour Store in Los Angeles ihren neuesten DCAC Sneaker vor und setzen damit ihre erfolgreiche Mk Kollaboration mit Edition Nummer 5 fort. Ähnlich dem Mk4, der im letzten Winter gelauncht wurde und innerhalb kürzester Zeit vergriffen war, vereint der Mk5 die typische Streetball Silhouette mit einem markanten Muster aus Dreiecken. Dieses zieht sich als Prägung über das glattlederne Upper und ziert in gestanzter Form die Zunge des Schuhs. Als ikonisches Holzdreieck findet sich das Symbol des deutschen Designers außerdem auf einem ledernen Patch, der mit den Schnürsenkeln verbunden ist. Ein Hauch modischer Avantgarde lässt sich außerdem durch den fariablen Knöchelriemen hinzufügen. In limitierter Stückzahl und den Farben Rot, Weiß und Schwarz ist der Patrick Mohr x K1X Mk5 ab dem 16. Oktober in ausgewählten Stores erhältlich, so unter anderem im Berliner Overkill Store.

Patrick Mohr: “work hard. be mohr.” auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin 2014

Patrick Mohr Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Patrick Mohr ist bereits bekannt dafür, dass er sich mit seiner Show zur Berlin Fashion Week, obwohl oder gerade weil diese im Rahmen der elitären MBFW stattfindet, von gängigen Normen der Präsentation stark absetzt und diese kritisch Kommentiert. Auch in dieser Saison hat sich der Berliner Modedesigner mit der ehemaligen Eisenwarenhandlung Lademann wieder ein ganz besonderes Domizil gesucht. In dem maroden, altherrschaftlichen Gebäude an der Fischerinsel präsentierte Mohr seine Kollektion “work hard. be mohr.“ an Models, die ähnlich wie bei seinen vorigen Schauen statuenhaft im Raum platziert wurden. Arrangiert in dreieckigen Schaukästen, wurden die ausschließlich dunkelhäutigen Models so den Blicken der Modewelt ausgesetzt. Diese deutliche Ausstellung wurde durch die Beschriftung der Kästen mit “Freiheit beschreibt die Fähigkeit des Menschen, willentlich zu handeln“ als klares Statement gegen Ausgrenzung inszeniert. Und so schlich sich ein gewisses Unbehagen in die Betrachtung, obwohl der ganz in Blau getauchte Raum und die leuchtend blaue Kollektion etwas traumhaft entrücktes und elektrisierendes ausstrahlten.

Patrick Mohr x K1X: DCAC Mk4

09_1040808

Vergangene Woche präsentierten Patrick Mohr und K1X mit dem Mk4 die bereits vierte Interpretation des DCAC Sneakers in Berlin. Die neue Kollaboration des Münchner Basketball und Streetwear Brands mit dem namhaften Modedesigner wird in den markanten Farben Rot, Orange und Knallgelb (mit einem leichten Grünstich) im ausgewählten Handel und stark limitiert erhältlich sein. Das Unisex-Modell ist aus hochwertigem Wildleder gefertigt und featured mit der Dreiecksprägung und den entsprechenden Stanzungen im Leder sowie dem hölzernen Dreieck in der Zunge das Markenzeichen des Designers. Durch einen variabel anbringbaren Riemchen-Aufsatz lässt sich der Sneaker außerdem in unterschiedlichen Looks tragen. Ab Ende Dezember ist der K1X DCAC Mk4 by Patrick Mohr via K1X und in ausgewählten Boutiquen erhältlich. Alle Ausführungen findet ihr nach dem Jump…

Launch Event: K1X DCAC MK4 by Patrick Mohr

MK4_Launch_Flyer_LoResb

Mit dem DCAC MK4 releast K1X am 5. Dezember seine neue Kooperation mit Modedesigner Patrick Mohr. Der Münchner Basketballbrand und das Enfant Terrible der Berliner Fashionszene arbeiten schon seit mehreren Jahren regelmäßig zusammen und legten bereits 3 Interpretationen des DCAC Modells vor, die mit der Dreiecksprägung im Leder und einem hölzernen Dreieck auf der Schuhzunge stets das Markenzeichen Mohrs trugen. Auch die ersten Bilder des DCAC MK4 weißen die Handschrift des Designers auf und erscheinen – glaubt man der Farbgebung des Flyers in den Farben Rot, Orange und Gelb. Am kommenden Donnerstag wird die limitierte Sneaker Edition in der Torstraße Berlin bei free Drinks, Voguing Show und Musik von Mandel Turner (Real Tone, NYC/Paris), Quincy Jones (NYC), Clea Cutthroat (Bonaparte), Zero Melody (House of Melody) und Golden Child (House of Melody) releast. RSVP bis zum 4. Dezember via Bold.

Verlosung: 2 x 2 Tickets zum großen G-Sessions Finale von G-Shock mit Genetikk & Kid Simius

1465382_10151972775473950_839604755_n

Der Battle der G-SESSIONS nähert sich dem Ende, aber noch bis zum 28. November könnt ihr auf der Voting-App über euer Lieblings G-SHOCK Modell abstimmen und so mitbestimmen, wer am Abend des 28. den „Spirit of Toughness“ Award in Berlin verliehen bekommt. Über das gesamte letzte Jahr hinweg hatte G-SHOCK sein 30. Jubiläum mit den G-SESSIONS gefeiert, zu denen Nachwuchsdesigner geladen wurden, um ihre eigene Interpretation der robusten Uhr zu gestalten. Zum großen Finale am 28. November steht nach der Awardvergabe im Kraftwerk Berlin eine dicke Party mit den Live-Acts Genetikk und Kid Simius sowie den DJs Eskei83, Stylewarz und Vice DJs an. Wir verlosen zu diesem exklusiven Event 2 x 2 Tickets. Wie ihr am Gewinnspiel teilnehmen könnt und wie das G-SHOCK Modell des Berliner Jungdesigners Thomas Hanisch samt Modelinie aussieht, erfahrt ihr nach dem Jump.

Recap: ASV auf der Berliner Fashion Week mit Yasha und Robert Wunsch

Artschoolvets auf der Fashionweek Berlin mit Yasha und Robert Wu Während der Berliner Fashion Week herrscht in der Redaktion von ArtSchoolVets regelmäßig Ausnahmezustand: Shows reihen sich aneinander, ein Event jagt das andere, Anfragen prasseln herein, Pressetermine wollen besucht werden und den richtigen Schnappschuss für den nächsten Post braucht’s auch – aber was soll man sagen, wir lieben es! Dieses Jahr haben wir uns zusammen mit dem Musiker und Mode-Connaisseur Yasha, dessen brandneues Musikvideo zu seinem Song „Silvester“ ihr hier findet, und Robert Wunsch, Fotograf und Creative Director des Highsnobiety Magazines, in den Strudel der Fashion Week gestürzt. Inzwischen haben wir uns von dem Trubel der hektischen aber auch so inspirierenden Tage erholt und für euch unsere Highlights zusammengestellt. Dabei sind Pharrell Williams, Hien Le, Patrick Mohr, G-Shock, Stella McCartney und viele mehr. Die heißesten Trends für Frühjahr/Sommer 2014 findet ihr in unserem Feature zur Fashion Week Berlin: Sommer 2013.

G-Sessions Summer BBQ mit Patrick Mohr

FSD FOTO

Auch die größte Party muss einmal ein Ende haben! Über die letzten Wochen hinweg zelebrierte G-SHOCK mit dem G-SESSIONS Pop-Up Shop im Voo Store sein 30jähriges Jubiläum. Begleitet wurde der Store durch eine Retrospektive der Arbeiten des renommierten Modedesigners Patrick Mohr und eine Ausstellung von Mary Scherpes Streetstyle Fotografien von fünf der spannendsten Fashion-Blogger Deutschlands. Zum Abschluss wird Patrick Mohr, als Ambassador der G-SESSIONS, das kreative Nachwuchstalent vorstellen, welches Berlin beim internationalen G-SESSIONS Award im November vertreten wird. Begangen wird die finale Feier am 19. Juli im Voo Store mit einem sommerlichen BBQ, Burgern, Kaltgetränken, Ice Cream und Musik. Genau der richtige Ausklang dieser sommerlichen Woche!

G-SESSIONS Summer BBQ, 19. Juli 2013, 19 – 22 Uhr, G-SESSIONS at Voo Store, Oranienstrasse 24, 10999 Berlin.

 

G-SESSIONS im Voo Store

G_Visual_black_outline

Zum Start der Berliner Fashion Week eröffnet G-SHOCK die G-SESSIONS im Voo Store. Damit geht die großangelegte Geburtstagsfeier zum 30jährigen Jubiläum des japanischen Brands in eine weitere Runde. Über drei Wochen hinweg gastiert der G-SESSSIONS Pop Up Shop im Kreuzberger Voo Store und präsentiert hier neue und limitierte G-SHOCK Modelle, wie die G-SHOCK by Maison Martin Margiela, die längst vergriffene Kollaboration mit Parra und eine noch streng geheime Zusammenarbeit mit einem der angesagtesten Streetwearbrands, die weltweit erst im August gelauncht wird. Begleitet werden die G-SESSIONS durch Events und Gatherings. Die Eröffnung des Pop Up Stores findet am 2. Juli statt und wird durch eine Retrospektive der Arbeiten des renommierten Modedesigners Patrick Mohr begleitet.

Video: Patrick Mohr x Reebock Classic Collab

Nach erfolgreichen Collabs mit den Basketball-Spezialisisten von K1X setzt Patrick Mohr auch in Zukunft weiter auf Sneaker. Dafür stellen sich an die Seite des Enfant Terrible der deutschen Designer die Weltmarktführer für Hockeyausrüstungen: Reebok. Selbst derzeit ihren eigenen Hype mit der Rückkehr der Freestyle Hi und der Ex-O-Fit Hi auf die Straßen und in die Blogs feiernd und schon Koop-Erfahrungen mit unter anderem Cheap Monday und Emporio Armani vorweisend, hat Reebok dafür die bekannten Hi-Tops in die Ästhetik von Patrick Mohr übersetzt. Mit dabei ist unter anderem das schon von K1X vertraute Holzdreieck, aber ebenso noch mehr Experimente mit der geometrischen Form, die auch die regulären Kollektion des Designers immer wieder bestimmt. 

Recap aus München: „It´s a swing thing“ mit PRAG & Patrick Mohr

In der letzten Woche verwandelte sich Filmcasino am Odeonsplatz in München in ein modernes Ballhaus, als DISARONNO gemeinsam mit der Partyreihe „It’s a swing thing“ zur glamourösen Party-Nacht lud. In rustikalem Interieur, mit altmodischer Bar, Retro-Design, Holzvertäfelungen und ausladenden Kronleuchtern wurde hier eine Hommage an das Lebensgefühl der Swing-Ära zelebriert und wer würde da besser passen als PRAG, eine der derzeit ungewöhnlichsten Bands der deutschen Musiklandschaft? Mit ihrer Musik, die an die Bohème der Fünfziger und Sechziger erinnert, mit ihren unkonventionellen Rhythmen gepaart mit deutschen Texten begeistern Erik Lautenschläger, Tom Krimi und Frontfrau Nora Tschirner nicht nur uns, sondern auch Disaronno und so feierte das Trio als einer der beiden Haupt-Acts hier sein DJ-Debüt. Für urbanes Lebensgefühl inmitten des nostalgischen Flairs kam der zweite Act aus ganz anderer Richtung, denn der Designer Patrick Mohr legte für den Abend die Schere beiseite, um selbst hinter dem Laptop elektronische Wege einzuschlagen. Das Ergebnis: ein Electro-Swing-Abend, bei denen die rund 1.000 Gäste ihre Longdrink-Kreationen zu einer eklektischen Musikmischung schlürften.

Noch mehr Bilder von der rauschenden Party haben wir nach dem Jump zusammengestellt.

Verlosung: 2×2 Gästelistenplätze für „It’s a swing thing“ mit Nora Tschirners Band „PRAG“ & Patrick Mohr

Patrick Mohr lebt und designt Gegensätze, deren Grenzen in seinen Unisex-Kollektionen letztlich unbedeutend werden. Die Band PRAG rund um Nora Tschirner, die wir euch gerade erst vorgestellt haben, feiert den mutigen musikalischen Rückblick in die Vergangenheit, um mit der Bohème der Fünfziger und Sechziger eine Zeitreise in unsere Gegenwart zu machen und die deutsche Musiklandschaft um einzigartige, unkonventionelle Rhythmen gepaart mit deutschen Texten zu bereichern. Was der Münchner DJ sowie Designer, der zeitgleich mit K1X das Release der neuesten Collab in München begeht, und die Berliner Band aus der Schauspielerin, Erik Lautenschläger und Tom Krimi dennoch gemein haben? Sie haben einen Faible für Musik. Während der eine dabei elektronische Wegen einschlägt, begeistern PRAG mit ihren Swing-Konzerten – urbanes Lebensgefühl trifft auf den nostalgischen Charme vergangener Tage, um am Freitag in der bayrischen Metropole in einer Electro-Swing-Party zu verschmelzen. Parallel zu den Münchner 32. Internationalen Festivals der Filmhochschulen zelebrieren DISARONNO und die Partyreihe „It’s a swing thing“ dann nämlich mit einer Hommage an das Lebensgefühl der Swing-Ära. Wer bei der glamourösen Party-Nacht im ehemaligen Filmcasino München am 16. November dabei sein möchte, bekommt bei uns nun die Chance, 2 x 2 Gästelistenplätze zu gewinnen.

Wie das geht und was euch an dem Abend erwartet, haben wir nach dem Jump für euch zusammengefasst.

Basketball x Fashion: K1X DCAC MK3 by PATRICK MOHR

Einerseits tief in der Basketball-Szene und ihrer Mode verwurzelt, Sneakers ebenso verschrieben wie den textilen Drumherum; andererseits ein Designer, der aus München heraus „Sophisticated Sportswear“ entwirft, die Streetwear mit raffinierten Schnitten umwandelt, die hochwertige Materialien mit Grafiken versieht. Ein designerischer Gegensatz trifft hier mit K1X und Patrick Mohr aufeinander – könnte man meinen. Dass sich das Brand und der Modeschöpfer jedoch vielmehr ergänzen und inspirieren, beweisen die beiden in diesem Jahr bereits zum dritten Mal: Nach der Premiere 2010 und der Fortsetzung im letzten Jahr, präsentieren K1X und Mohr den limitierten Sneaker K1X DCAC MK3 by PATRICK MOHR.

Verlosung: ZINKEN-Party-Ticket zur Fashion Week: 5 Tage, 5 Partys

Fashion Week in Berlin bedeutet gleichzeitig auch immer ein Überangebot an Partys und aufregenden Abendevents. Weil es schwer ist, da den Überblick zu behalten, schenken wir euch nicht nur Gästelistenplätze für die Releaseparty des neuen Printmagazins von news for original girls am Mittwoch, sondern an dieser Stelle auch ein ZINKEN-Party-Ticket, mit dem euch Urbanears anlässlich des Launches der neuen DJ-Headphones ZINKEN den Eintritt zu den fünf besten Fashion-Week-Partys in den kommenden fünf Tagen schenkt. Nicht etwa alleine, sondern gemeinsam mit eurer Lieblingsbegleitung könnt ihr so am Dienstag bei der Eröffnungsparty von Dandy Diary und dem Facehunter mit Rick Genest aka Zombie Boy und den Blitzkids feiern, die folgenden Abende mit dem ZEIT Magazin, im Broken Hearts Club sowie auf der Aftershow-Party von Patrick Mohr mit unter anderem DJ Hell im Prince Charles tanzen und schließlich am Samstag die Modewoche mit der Gomma-Party im Flamingo beschließen.

Mehr über die neuen Kopfhörer von Urbanears und wie ihr das ZINKEN-Party-Ticket gewinnen könnt, erfahrt ihr nach dem Jump.

Video: K1X DCAC Patrick Mohr Mk2 – Global release bei WOOD WOOD Berlin

YouTube Preview Image

Bereits im letzten Jahr feierte Designer Patrick Mohr mit einer ersten Reinterpretation des populären DCAC Sneaker von K1X alle Erfolge. Nun feierte in der vergangenen Woche eine zweite Edition, der K1X DCAC Patrick Mohr Mk2 seinen weltweiten Release. Mit einem entsprechend einschlagenden Event bei Wood Wood in Berlin-Mitte, mit den Schuhen, Patrick Mohr und als Special Guest DJ Hell an den Turntables. Und natürlich jeder Menge erlauchter Drinks und Gäste. Einige Eindrücke des unvergesslichen Abends sind in obigem Video zusammengefasst. Einige weitere Bilder sind hier in einer Galerie aufgeführt.

Der Mk2 ist gefertigt aus feinem Nubuckleder und ab sofort bei ausgewählten Händlern zu bekommen. Weitere Informationen zu dem K1X DCAC Patrick Mohr Mk2 gibt es hier.

K1X DCAC Patrick Mohr Mk2 im Wood Wood Store

Im Januar 2010 wurden die K1X DCAC Patrick Mohr erstmals auf der Berliner Mercedes Benz Fashion Week präsentiert und waren ein voller Erfolg. So sollten die limited Edition Sneaker aus der Kollaboration von dem Schock-Designer Patrick Mohr und der Basketball Marke K1X kein einmaliges Projekt bleiben. Gemeinsam designten sie jetzt eine zweite Edition, den K1X DCAC Patrick Mohr Mk2. Dabei besteht der Schuh bis hin zu den Schnürsenkeln aus edlem Nubuck und Kalbsleder.

Charakteristisch für Patrick Mohr findet man auch sein Triangle-Zeichen in jedem rechten Schuh. Dabei kommt der Mk2 in drei verschiedene Farbvarianten in Sand, Weiß und Rot. Limitiert auf 150 Stück weltweit, sind sie nur in ausgewählten Stores erhältlich, wie beispielsweise bei Wood Wood in Berlin, wo der edle Sneaker am kommden Donnerstag, den 8. September seinen global Release feiern wird, mit Special Guest DJ Hell on the decks und Patrick Mohr auf der Tanzfläche.

Mehr vom K1X DCAC Patrick Mohr Mk2 gibt es nach dem Jump…

Video: K1X ‚DCAC‘ Patrick Mohr Edition Release im CLVII

Seit dem 25. September ist die K1X “DCAC” Patrick Mohr Edition im CLVII Store in Berlin erhältlich. Wie wir bereits berichtet hatten, wurde der Release natürlich auch gebührend gefeiert. Wer nicht dabei sein konnte, kriegt jetzt seine Entschädigung, nämlich ein Video vom Event. Die Musik dazu kommt vom fabelhaften DJ Alexkid. Enjoy!

Ein kleiner Tipp am Rande. Die K1X „DCAC“ Mohr Edition ist auf 150 Stück limitiert. Bei einem Preis von nur 120€ solltet ihr euch besser beeilen und schnell in Besitz eines der exklusiven Paare kommen.

Review: K1X DCAC Patrick Mohr Edition Release im CLVII

Vergangenen Samstag feierte die K1X „DCAC“ Patrick Mohr Edition, im CLVII Store in Berlin, weltweiten Release. Patrick Mohr hat sich in einmaliger Kollaboration mit dem Sneaker Brand K1X zusammen getan für eine limited Edition, einer Reinterpretation des „DCAC“. Dieser kommt ganz in schwarz, gefertigt aus Leder, mit der typischen grafischen Symbolik Mohr’s. Neben diesem Modell, welches wir euch bereits vorgestellt hatten, wurden außerdem zwei eigens gefertigte Unikate präsentiert. Je ein Paar des neuen Sneaker, customised vom CLVII und eines von Patrick Mohr. Dazu hat der CLVII seinen Sneaker mit Swarovski Steinen verziert, die das geprägte Dreiecksmuster des Schuhs nachzeichnen. Patrick Mohr selber hat sein unikates Paar mit Holzbausteinen individualisiert. Auch diese sind aus denen für Mohr typischen grafischen Formen.

Die beiden Unikate symboliseren, die in dem Projekt aufeinandertreffenden Welten: der High Fashion Patrick Mohr’s, mit der Streetwear von K1X, realisiert im CLVII, der mit seinem einmaligen Storekonzept beides in sich vereint. Die beiden Einzelstücke sollen schließlich versteigert werden. Den regulären Mohr x K1X Sneaker gibt es ab jetz bei CLVII.

Ein paar Eindrücke des Abends, nach dem Jump…

K1X DCAC Patrick Mohr Edition

Designer Patrick Mohr hat für das Basketballbrand K1X einen exklusiven Sneaker designt. Eine Reinterpretation des „DCAC“ Sneaker. Dieser erlebte seine Einführung bereits im Januar, auf der Berliner Mercedes Benz Fashion Week, als Teil der Patrick Mohr Fashion Show. Die neue Edition ist vollkommen schwarz, aus Leder gefertigt, inklusive der Schnürsenkel, mit breiter Gummisohle. Mit dem Mohr Markenzeichen, dem Dreieck, als geprägtes Muster und in hölzern auf der Zunge, das auch abgenommen als Amulett getragen werden kann. Sowie ein an Schlaufen durchgehend befestigtes Fesselband, das abgenommen und als Armband getragen werden kann.

Getrieben von grafischer Präzision, ist auch dieses Werk ein wahrer Patrick Mohr. Dabei wird die Exklusivität gesteigert durch eine limitierte Auflage von 150 Paaren, für einen relativ erschwinglichen Preis von 120€. Release ist am Samstag, den 25. September, bei einem exklusiven Event im CLVII Store in Berlin. Danach ist der „DCAC“ in Berlin und CLVII Store in Paris erhältlich. Mehr Details, nach dem Jump…