‘The Knot’ travelling Art Festival

ccd431b412 513x352 The Knot travelling Art Festival

Am 28. April eröffnete das internationale Kuturfestival ‘The Knot’ in Berlin, auf der Brache neben der Neuen Nationalgalerie. ‘The Knot’ versteht sich als mobile Plattform für künstlerische Präsentation und Produktion, die nach Berlin, noch nach Warschau und Bukarest reist. In jeder der drei Städte besetzt sie für einige Wochen freie Plätze im öffentlichen Raum und bietet diesen als freien Begegnungs-, Austausch- und Experimentierraum an. Dabei soll gezeigt werden, wie öffentlicher Raum genutzt, umgestaltet und gleichzeitig neu geschaffen werden kann. Die kreativen Teilnehmer werden von den Kuratoren des Projekts eingeladen. Als vorübergehende Mitglieder sind sie Gastgeber und Gäste zugleich.

Dabei dreht sich alles um die Frage: Wem gehört die Stadt? So nimmt das Projekt Bezug auf den zunehmend normativen Charakter der Beziehungen in den heutigen Gesellschaften. Dabei geht es auch um die Frage, was von den kollektiven Idealen übrig geblieben ist, wie man derzeitige harte wirtschaftliche Wettbewerbsbedingungen sowie die Neigung zu nationaler oder ethnischer Isolation überwinden kann. Dazu bereichert ‘The Knot’ als unabhängiger Raum die Öffentlichkeit mit Objekten, Installationen, Aktionen, Workshops, Dinner, Parties oder Performances.

Ein Fest für künstlerische Freidenker und sicher mal einen Besuch wert. In Berlin wird ‘The Knot’ am 16. vom Potsdamer Platz zum Mariannenplatz und vom 19.-30. an den Flughafen Tempelhof ziehen. Alle weiteren Informationen bekommst du bei Knotland. Einen interessante Artikel und Bilder der Eröffnung gibt es bei artnet.

Live-Painting bei Converse Kampagne Part I.

 artschoolvets converse 3 Live Painting bei Converse Kampagne Part I.

Nach einem unglaublich erfolgreichen Jahr 2008, in dem der 100. Geburtstag von Converse gefeiert wurde, startet die global Lifestyle Brand nun die Produkt-Kampagne „Laces“. Ein besonderes Highlight sind dabei Live-Paintings auf Werbeflächen – wie zum Beispiel auf dem Bauzaun am Rosenthaler Platz in Berlin. Ein weiterer Blickfang ist der S-Bahn Eingang Potsdamer Platz, der komplett im Kampagnen Design eingekleidet ist.

Hintergrund der Kampagne sind Converse Schuh-Klassiker wie der Chuck Taylor oder der Weapon, aber auch neue Modelle wie der Chuck Taylor Light und Skate Schuhe, verbunden durch ihre Schnürsenkel (Laces). So vereint „Laces“ die ereignisreiche Converse Vergangenheit mit der spannenden Gegenwart. Abgebildet sind die Schuhe vor einem schwarzen Hintergrund – dieser bietet Platz für Kreativität, die sich in Form von verschiedenen geskribbelten Artworks zeigt.

Einen ersten Eindruck der gestrigen Aktion am Potsdamer- und am Rosenthaler Platz in Berlin bekommt ihr nach dem Jump. Niemand Geringeres als Superblast war hier für die Paintings veranwortlich. Morgen könnt ihr bei uns das Gesamt-Werk bestaunen….

liveDEMO presents Estelle

 liveDEMO presents Estelle

Der Eine oder Andere kennt sie vielleicht erst seit ihrer gemeinsamen Single mit Kanye West, tatsächlich aber war Estelle schon viele Jahre umtriebig. Die 28jährige ist Sängerin, Rapperin, Songwriterin und Producerin, führt ganz nebenbei ein erfolgreiches Label und blickt auf so einige veröffentlichte Singles und Mixtapes zurück. Ein Multi-Talent, so könnte man sagen, und dieses ist gerade frisch aus New York auf dem Weg nach Deutschland, um in vier ausgewählten Städten ihr neues Album SHINE zu präsentieren. Mehr Infos nach dem Jump…